Frage von Lynnfee, 52

Meine Pflege/ Reitbeteiligung wurde 2 Jahre nicht geritten, jetzt seit ca 2 Monaten wieder. Sie läuft hinten sehr steif was kann ich tun damit es besser wird?

Sie ist eine 28 Jahre alte 1.45 m große Hafistute, sie geht nur hinten steif.

Expertenantwort
von NanaHu, Community-Experte für Pferde & reiten, 21

Die Frage die du dir als erstes stellen solltest- "Warum ist das Pferd steif?"....

Hat das Pferd ggf gesundheitliche oder alterbedingte Versteifungserscheinungen (Spatt oder Arthrose?).

Bevor du versuchst gegen Windmühlen zu kämfen und sämtliche Trainigsmethoden ausprobierstum dem Pferd zu helfen, sollte die Ursache für die Versteifung abgeklärt werden.

Grundsätzlich gibt es natürlich einige kleinere Dinge die man bei steifen Pferden beachten sollte. Ganz wichtig, sind eine korrekte Fütterung und Haltung und ausgiebiges Warmreiten und Gymnastizieren (nur soweit wie das Tier dieses kann) des Pferdes.

Antwort
von Boxerfrau, 7

Erst mal mit dem Besitzer reden und eine Diagnose vom TA einholen. Ein bisschen Steif ist keine Diagnose, es kann viele Ursachen haben. Und es sollte geklärt sein, an was es liegt.

Antwort
von AnjaLoveHorses, 12

hmm ich würde villeicht mit stangen arbeiten, lange warm reiten, locker aber zügig vorwärts, große bögen etc .. ein besuch von derr physio schadet aber nie.

Antwort
von Olivia211, 17

Mein ältestes Pony war 32 als ich es bekommen habe und auch sehr steif.  Ich habe viel stangentrainig gemacht und sie auch mal vorwärts geschickt. Ich habe sie aber nur longiert und als es besser wurde habe ich meine kleine Schwester drauf gesetzt

Antwort
von veronicapaco, 47

Locker machen. Lange warm reiten. Es gibt auch Streching Übungen fürs Pferd :)

Kommentar von Hideaway ,

Ob das in diesem Fall das richtige ist, ohne die Meinung eines TA eingeholt zu haben? Ich hab da meine Zweifel, auch im Interesse des Tieres.

Kommentar von veronicapaco ,

Das kann sie ja immer noch selber entscheiden auserdem muss das Tier nicht direkt krank sein nur weil es ein bisschen steif ist.

Kommentar von Boxerfrau ,

bei einem so alten Pferd sollte man ohne eine TA Diagnose sicherlich keine Streching Übungen machen. Im schlimmsten Fall verletzt es sich schwer. Nicht auszudenken wenn es Arthrose oder ähnliches hat. Ein Pferd oder ein Mensch wird nicht einfach so Steif, sondern es steckt schon i eine Ursache dahinter und da sollte man niemals selbst dran rum schrauben. Dafür gibt es Fachleute!

Kommentar von veronicapaco ,

An der Stelle wissen wir aber auch nicht was mit steif für ein Stärkegrad gemeint ist.

Antwort
von Hideaway, 52

Da muss allerschnellstens ein Tierarzt ran. Hinter der Symptomatik kann eine Lumbago stecken, die das Tier unbehandelt in Gefahr bringt (von den Schmerzen mal abgesehen).

Antwort
von sasasuki, 24

Stangen training😊lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten