Frage von xxgiiirllxx, 74

Mein zweites Ohrloch ist fast zugewachsen was kann ich machen?

Ich habe mir letztes Jahr noch 2 Ohrlöcher gestochen aber ich komme jetzt nicht mehr mit meinem Ohrring rein , obwohl ich noch vor kurzem Ohrringe getragen habe. Gibt es eine Möglichkeit mein Ohrloch durchzustechen ohne dafür Geld bezahlen zu müssen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BlickAufsMeer, 56

Meistens ist da nur ein kleiner Pfropfen drinne und den kann man selbst wieder durchstechen. Das es schon zugewachsen ist kann eigentlich nicht sein in dieser Zeit :)

versuch es selber oder bitte jemanden darum, der es durchsticht. Das ist so eine Art Hautpfropfen und geht relativ easy raus :)


Kommentar von HelftMir123 ,

niemals selbst daheim irgendwas durchstechen. Man bekommt das Werkzeu niemals steril, da sollte ein seriöser Piercer ran. 

Wenn es sich nur zusammengezogen hat, dann kann man es daheim aufdehnen (so lange man die nötigen Dehnstäbe etc. besitzt). Aber wenn das nicht geht immer zum Piercer, das bisschen Geld sollte einem der eigene Körper doch wert sein ;)

Doch, es kann durchaus schon zugewachsen oder verengt sein. Das hängt immer vom jeweiligen Gewebe ab und ist von Mensch zu Mensch verschieden. Manche haben Glück und auch nach Jahren ohne Schmuck wächst nichts zu, andere haben Pech und es reichen wenige Minuten. 

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Ne da kann man einfach den Ohrstecker wieder durchstechen :) Das macht nichts. Aber nichts mit heißer Nadel oder so machen. Das ist Quatsch.

Antwort
von HelftMir123, 25

Geh einfach zu deinem Piercer und lass es dir wieder aufdehnen. Es ist, wenn du Glück hast, nicht zugewachsen, sondern hat sich nur etwas zusammengezogen. Das kann man mit einem einfachen Dehnstab in 1,2mm leicht wieder aufdehnen. Danach sollte dir möglichst guter Schmuck (z.B. ein Titanbarbell oder Titanstud) eingesetzt werden. Die ersten Tage nicht den Schmuck entfernen oder wechseln und schön pflegen wie frisch gestochen.

Sollte es wirklich zugewachsen sein, kann es dir der Piercer auch nachstechen :)  Wenn du Glück hast wird es dir um sonst oder für wenig Geld gedehnt bzw. nachgestochen, wenn du zu dem selben Piercer gehst, der es dir schon einmal gestochen hat. Das hängt allerdings vom Studio ab, nicht jeder regelt solche Dinge gleich.  An sonsten wirst du einen kleinen Betrag fürs Dehnen oder eben den fürs Stechen bezahlen. Deine Gesundheit sollte dir mehr wert sein als ein paar Euro...

Vom selbst nachstechen oder mit Gewalt Schmuck durchpressen solltest du absehen. Das kann auch stark nach hinten losgehen, Entzündungen, Blow Outs etc. sollte man nicht riskieren. Wenn du selbst dehnen kannst, sprich einen Dehnstab und Schmuck für nach dem Dehnen besitzt sowie weißt, wie man richtig dehnt, kannst dus auch selbst dehnen. Aber wenn es nicht geht solltest du einfach zum Piercer gehen. Gesundheit geht vor Geld ;) ;)

Antwort
von ririririri, 18

Einfach augen zu und durchstechen.. Nach so kurzer zeit kann das nich zugewachsen sein.. vllt so verstopft durch schmutzreste.. am besten lässt du mal deine mam oder so hinschauen ^^

Antwort
von Schocileo, 13

Nadel und ab damit.

*ironie off*
Entweder mit Gewalt einen Ohrring einballern oder beim Piercer nachstechen lassen.. das machen die meisten für echt wenig Geld.

Antwort
von 31415926535, 23

Manchmal hat sich eine dünne Haut gebildet. Die kannst du einfach mit dem Ohrring durchstechen.

Antwort
von chemikant2, 29

Heisse Nadel durch

Kommentar von BlickAufsMeer ,

So ein Quatsch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten