Frage von critterUsermod, 89

Mein WLan ist im Zimmer neben dem Raum, in dem sich der Router befindet, sehr schlecht. Wie kann man es verbessern?

Es ist nur eine Wand dazwischen, an der auch weder von der einen noch von der anderen Seite Elektrogeräte angeschlossen sind, die den Empfang evtl. beeinträchtigen könnten.

Ein Lan-Kabel vom Router zum Laptop zu bringen, ist so gut wie unmöglich, erstens sind es ca. 15 m, zweitens ließen sich wegen des Kabels die beiden Zimmertüren nicht mehr schließen. Große Umbauten möchte ich nicht mehr vornehmen, da ich in absehbarer Zeit die Wohnung wechseln werde.

Welche Möglichkeiten aber gibt es, dass meine Verbindung gut ist. Ich bin vor 14 Tagen umgestiegen von einer 3.000-er auf eine 50.000-er-Leitung. Gemessen habe ich per WLan 24.000 und per Lan 48.000, wobei wir WLan immer nur 2 und 3 Balken angezeigt werden, selten 4.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SirRamic, 18

Man kann auch in den Einstellungen das Signal vom WLAN verstärken (in den Einstellungen vom Gerätemanager)

Kommentar von critter ,

Danke! :)

Antwort
von Branko1000, 19

Du kannst versuchen den WLAN Kanal in den Einstellungen deines Routers zu ändern. Wie das funktioniert, hängt von deinem Router ab und da schaust du am besten in der Bedienungsanleitung nach.

Denn durch den wechsel des WLAN Kanals, kann sich die Verbindung bessern, denn es kann sein, dass es deinem Kanal, in dem du dich befindest, noch andere WLAN Nutzer bzw. Router sich befinden und du hast 10 Stück zur Auswahl, also alle mal durchprobieren.

Sonnst kannst du auch Powerline nutzen. Da hast du 2 Adapter und der erste kommt in die Steckdose und in den Router und der andere in die Steckdose und in deinen Computer bzw. Laptop, also die Adapter sind in 2 unterschiedlichen Räumen.

Da kann es aber passieren, dass du eine schlechte Verbindung hast, wenn sich verschiedene Außenleiter in verschiedenen Stromkreisen sich befinden. Das solltest du einfach mal probieren oder du rufst direkt einen Elektriker, der sich das anschaut und dann entscheidet. Sonst muss der Elektriker nur eine Kleinigkeit an der Unterverteilung (Sicherungskasten) ändern.

Kommentar von critter ,

Danke Dir! :)

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer & PC, 38

Wenn du ein LAN in betracht ziehst, dann schau dir ein Power-LAN an. Auf Routerseite in die Steckdose, auf deiner Seite aus der Steckdose raus.

Haben wir auch, ist wunderbar.

Unabhängig davon bräuchte es doch wirklich nur ein dünnes Loch für ein Cat5e-Kabel, das kann man bei Auszug in 5 Minuten mit Gips/Fertigspachtel wieder zuschmieren  - große Umbauten sehen anders aus.

Und wenn du es richtig machst mit zwei LAN-Dosen an der Wand, dann kanns der Nachmieter auch direkt nutzen.

Kommentar von critter ,

Danke! :)

Antwort
von TheCoB, 43

Hallo,

für diesen Fall gibt es eine sogenannte Powerline Lösung.

Hier kannst du dir den Test sowie die besten Teile dazu ansehen.

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-DSL-WLAN-Powerline-Adapter-Smarthome...

Kommentar von critter ,

Danke! :)

Antwort
von LiemaeuLP, 13

Einen Repeator wäre da genau das richtige. Haben wir (weil eben das Signal so schlecht war) jtz geht es bombig.

Kommentar von critter ,

Danke! :)

Antwort
von AnonYmus19941, 38
Kommentar von critter ,

Danke! :)

Antwort
von Wynand14, 34

Tja, auch eine Wand kann stark beeinträchtigen.

Schaue doch mal nach: PowerLink-Adaptern (LAN über Steckdose) und nach Repeatern. Je nachdem musst Du Dein Netz halt ausrüsten. Kabel wäre aber die beste Alternative.

Kommentar von critter ,

Danke! :)

Antwort
von MoLiErf, 30

ich glaube es gibt im Handel WLAN-Verstärker- schau dich doch mal um.

Kommentar von critter ,

Danke! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten