mein welpe pupst ca alle 10 Minuten im Schlaf?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich habe ein Hundebuch, darin steht, das Fencheltee gegen Blähungen beim Hund hilft. Ein Hund der 25 kg wiegt, bekommt eine viertel Tasse dreimal täglich. (die Menge der größe des Tieres anpassen) 

Wenn die Blähungen länger als zwei Tage dauern, sollte man einen Tierarzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo vielleicht bekommt ihm sein Futter nicht. Es kann auch sein das er irgendwas gefressen hat was du nicht gesehen hast. Unser Hund hat einmal ganz viel Fall Obst gegessen danach hat er auch viel gepupst. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht verträgt er das Futter nicht.
Was füttert ihr ?
Ich hoffe ohne Getreide 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Hud ist jetzt knapp 5 Jajhre alt und hat noch niemals gepupst! Warum??Weil sie kein Drecksfutter bekommt wo Getreide enthalten ist! !! Fütter hochwertiges Nassfutter ohne Kohlenhydrate,dann hat der Hund auch keine Probleme mit der Verdauung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat er denn heut so zum Essen bekommen ?
Irgendwas hat er wohl nicht so gut vertragen und davon Blähungen bekommen... kenn ich auch von meinem Welpen...😷

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was fuettert ihr denn?

oft enthalten hundefutter sehr viel getreide(ceralien).. viele hunde konnen das gar nicht oder nur schlecht verdauen. das fuehrt zu bleahungne, vergsungen,schluckuaf, pupsen etc..

doer der kleine hat menschenfutter bekommen -auch da muss man sehr aufpassen, weil einiges fuer hunde unvertraeglich oder auch giftig ist.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir pupsen auch im Schlaf😄
Solange es nicht so aussieht das er bauchweh hat ist es nichts schlimmes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Welpe hatte das weil er Meradog nicht vertragen hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat er etwas gegessen was sein Magen nicjt so gut vertragen hat :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein welpe pupst ca alle 10 Minuten im Schlaf?

Und die Nachbarn glauben alle, du wärest das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Hund hat einfach nur ne gesunde Verdauung. Auch wenn die Pupse immer übel riechen, einfach pupsen lassen. Ist doch auch gesund irgendwie.

Oder Du wechselst das Futter. L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Everklever
06.08.2016, 17:05

Oder Du wechselst das Futter

.....bzw. den Filter der Gasmaske.

Ist doch auch gesund irgendwie

Höchstens für den Hund. Für die Halterfamilie ist das schon eine Art Chemiewaffe.

1
Kommentar von Prettylilthing
06.08.2016, 18:50

Ein Hund pupst nicht einfach so...machst du doch auch nicht weil du so gesund bist 😂

2

Was möchtest Du wissen?