Frage von Tabea40, 116

mein welpe-junghund will sich nicht streicheln lassen ,nur beissen ,agressives beissen ,ist dass normal?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von VanyVeggie, 47

Hallo, 

da wären ein paar weitere Infos nicht schlecht. Du schreibst, dass du den Welpen von Ebay hast. 

Warst du vor Ort und hast dir die Umstände, Geschwister und Elterntiere angesehen? 

Seit wann hast du ihn? 

Wie alt ist der Welpe?

Wie viel hat er gekostet, wenn ich fragen darf? 

Entweder bist auf einen Vermehrer oder auf Menschen reingefallen, die ihren verzogenen Junghund los haben wollen oder es ist einfach noch ein Welpe der die Beisshemmung noch nicht gelernt hat, was wenn man sie nicht zu früh von der Mutter trennt seltener vorkommt. Dann hast du dich allerdings nicht richtig informiert. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von Tabea40 ,

sie wurde von mama zu früh geholt,wusste ich erst zu spät,seit jan . habe ich sie sie ist ca.fünf mon.250 euro ohne impfung usw..die eltern habe ich gesehen,aber ob es stimmt weiss nicht

grüsse tabea

Kommentar von VanyVeggie ,

Klingt ganz nach einem Vermehrer. Achte bitte künftig daraus und gehe lieber zu einem Züchter vom VDH. Ein reinrassiger Welpe aus guter Zucht sollte mindestens 800 Euro oder mehr kosten. 

Zum Thema Beissen: Ich bin sicher, dass es kein aggressives Beissen ist. Es ist ein Welpe, der möchte spielen. Die Beishemmung musst du ihm jetzt beibringen: Wenn er es das nächste Mal macht, dann gib übertriebene Schmerzenslaute von dir und gehe weg. Nicht bestrafen oder schimpfen, sondern einfach kommentarlos dann gehen. 

Kommentar von Tabea40 ,

okay danke für infos

Antwort
von Sarah18072000, 80

Welpen kann man mit Babys vergleichen. Sie müssen zuerst noch die Regeln und Normen der Gesellschaft erlernen.

Deshalb ist das Verhalten deines Welpen vollkommen normal.

Zeige ihn aber, wie er sich richtig verhalten sollte und dass sein Verhalten nicht in Ordnung ist.

Antwort
von Hamburger02, 63

Das hört sich an wie ein Welpe aus einer Massenzucht ohne menschliche Kontakte oder einen Welpen, der eine sehr schlechte Erfahrung mit Menschen gemacht hat. Für einen ordentlich sozialisierten Welpen ist das Verhalten sehr unüblich. Wie lang hast du ihn denn schon? Auf jeden Fall fehlt ihm Vertrauen und das muss als erstes aufgebaut werden. Druck hilft da gar nichts.

Kommentar von Tabea40 ,

habe auch das gefühl sie käme aus einer Massenzucht,sie ist Jackrussel- chiwawa Mix,kein Welpe in berlin den ich kenne,ist so grausam,was soll ich nur tun ?

Kommentar von Hamburger02 ,

Als erstes sollte sie lernen, dass du ihr nichts tust. Du kannst dich z.B. einfach hinsetzen mit Leckerlis und ohne sie anzugucken warten, bis sie sich nähert. Dabei kannst du die Leckerlis als Lockmittel einsetzen, bis sie immer näher kommt und dann aus der Hand frisst. Du kannst ganz entspannt sitzen bleiben, bis sie dir zeigt, dass sie sich entspannt und dich an sie ranlässt. Du kannst dann die gabe eines Leckerlis mit beiläufigem Körperkontakt verbinden. Fasse sie erstmal nicht von  oben an sondern von vorne oder seitlich, z.B. um sie an der Brust zu kraulen.

Kommentar von Tabea40 ,

OKAY

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 27

Welpe will sich nicht streicheln lassen,?

Wieso lässt du den Hund nicht erstmal ankommen und wartest ab, bis sich der Hund dir nähert.

Man erzwingt doch keine Streicheleinheiten, wenn meiner Nähe sucht ok, wenn nicht ist das auch ok.

Aber bitte mit einfach antatschen, sowas mag kein Hund, wenn keine Bindung da ist.

Oder möchtest du dem Hund die Beißhemmung beibringen?

Kommentar von Tabea40 ,

der hund wird nicht betäschelt ,im gegenteil, ich würde das auch nicht mögen und suche auch kein schosshündchen,aber übers fell streichen,war die einzigste näherung,das war auch verboten,deswegen bin ich vollkommen enttäuscht,denn etwas besseres als die Nähe vom Hund zu spüren gibt es nicht,mittlerweile ist sie schon sympathischer

Kommentar von Einafets2808 ,

Sicher nur, es gibt auch bei meinem Hund so Momente.

Da möchte er einfach neben mir liegen, aber nicht gestreichelt werden. Beispiel er ist auf der Couch kuschelt sich an mich, aber wenn ich ihn streichle dann haut er wieder ab.

Manchmal ist das so, wenn du merkst der Hund mag das streicheln nicht, dann lass es.

Für mich hört sich das aber, sonst laut deinem Text, das du enttäuscht bist das der Hund sich nicht streicheln lässt. Da brauch man Geduld.

Antwort
von Goodnight, 46

Nein das ist nicht normal. Das Verhalten löst oft genug der neue Besitzer aus.

Wa meint man denn in der Hundeschule und  was sagt der Züchter dazu?

Kommentar von Tabea40 ,

ich beisse sie nicht,es gab keinen züchter ,über ebay bekommen

Kommentar von Turbomann ,

Hey Tabea40

Wenn der Hund sich n o c h nicht so streicheln lässt, dann habe noch etwas Geduld.

Setze dich auf den Boden und warte bis er zu dir kommt und auch dann nicht von oben streicheln, sondern lasse ihn deine Hand beschnuppern und dann kannst du ihn mal unten am Kinn etwas kraulen.

Wenn du viel Geduld hast, dann klappt das und das beste wäre, ihr besucht eine Hundeschule und dort kannst du mal fragen, ob einer der Trainer mal zu dir nachhause kommen kann und vor Ort schauen, wie das mit deinem Hund und dir abläuft.

Um zu schauen, was da schiefläuft, muss man direkt dabei sein. Aus der Ferne hier Ratschläge zu geben, klappt nicht und bringt dir und dem Hund auch nichts.

Antwort
von spikecoco, 25

man kann dir keinen Rat geben, ohne den Hund und dich und euren Umgang zu kennen. Suche dir einen Trainer, der dir zeigt, wie man mit diesem Welpen umzugehen hat.

Antwort
von Jule140, 54

Wo kommt der Hund her?
zeigt er Angst?
zieht er sich von euch zurück?
...

Kommentar von Tabea40 ,

den hund habe ich von ebay annoncen ,er zeigt nicht angst sondern extremen mut,läuft mir nach,zieht sich keineswegs zurück

Kommentar von Jule140 ,

Hast du die ebay Seite noch? kontaktieren den Menschen und hole die Informationen über den Hund und zeitgleich melde den Menschen den Tierschutz. Hat deine Familie hundeerfahrung?

Kommentar von Turbomann ,

@ Jule140

Was soll das bringen? Hier hat man sich einen Welpen aus einer Anzeige gekauft und hat weder den Verkäufer überprüft, noch genauer hingeschaut.

Wahrscheinlich wurde der Welpe noch günstiger abgegeben, weil der Käufer ihn selber impfen sollet, so läuft das in der Regel.

Solange der Hund nicht äußerlich vernachlässigt aussieht, kannst du so einen Welpen auch nicht wieder zurückbringen.

Sie Anzeige wird wohl auch schon lange raus sein.

Jetzt ist der Hund da und ab da liegt es am Besitzer, wie der Hund erzogen wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten