Frage von antje2802, 139

Mein Welpe 12 Wochen tickt vollkommen in der Nacht aus, er springt mich an beisst und schnappt nach mir, ich bekomme ihn nicht ruhig?

Antwort
von MiraAnui, 67

Welpen halt. Manche bekommen ihre fünf Minuten nachts andere morgens.

Ich vermute: komplett überfordert 

Antwort
von inicio, 50

weder babies noch hundebabies haben schon einen festen tag- und nachtrythmus, das entwickelt sich erst...

kaufe dier bitte das buch "welpen" von clarissa von reinhardt (animal leran verlag).. 

ein welpe wird ruhig wenn er muese wird... 

es ist kein spielzeug, dass man einfach weglegt und ruhe ist...

Antwort
von eggenberg1, 44

mit einem 12 wochen altem welpen geht man noch keine gassierunden und
schon garnicht unterscheidliche. der kleine ist total überdreht   vor
allem nachts , wo er dann zur ruhe kommen soll.  einen 12 wochen a lten
welpen,der mal gerade bei euch angekommen ist  braucht nur eines  -- seine
direkte umgebung kennen lernen  und zwar höchsten 10minuten  pro gang
nach draussen . das kann einfach nur  vor der tür sein ,  das genügt.

son
kleine r kerl hat erst mal die neue umgebung bei euch  in de r wohnung zu
verarbeiten   und  nicht noch zusätzlich  draussen die ganzen eindrücke
,das ist einfachzu viel

 wenn diese ganze situation erst nach dem
impfen  passierte, dann frag  doch bitte mal beim arzt  nach - viel . tut
ihm der einstich  weh. tagsüber ist er dann abgelenkt  nachts   in
ruhe   merkt er es dann richtig

Antwort
von wotan0000, 50

Du hast als Baby bestimmt auch nicht ruhig durchgeschlafen.

Antwort
von cuppychg, 64

Ich würde einen Hunde Trainer zu Hilfe holen

Kommentar von EgonL ,
 Kommentar von antje2802 ,vor 13 Std Na das ist erst so nach der Impfung gewesen , vorher war alles gut , ich gehe auch regelmäßig zur welpenschule
Kommentar von cuppychg ,

ja weil für uns is so eine Ferndiagnose schwierig;) .Frag doch mal den Arzt ob so "Hyperaktivität" und "Schlafstörungen " schonmal vorgekommen sind im zusammen hang mit diesem Impfsoff... Und film das dochmal und dann zeigst du es denen von der Hundeschule denn die kennen deinen Hund ja auch

Antwort
von EgonL, 86

Meine Vermutung!

Er ist nicht ausgelastet!?

Du könntest den Hund mehr beschäftigen. Körperlich und auch GEISTIG.

Nicht zu lange, immer , oft am Tag ca 10 Min. beschäftigen und dann eine Spielpause und auch Ruhe gönnen. 

Kommentar von antje2802 ,

Na am tag funktioniert es , da ist er vollkommen ruhig , habe ja auch Spielpausen gemacht. Zeige ihm neues und habe genug Spielzeug spielen auch an der frischem Luft. 

Kommentar von MiraAnui ,

Ein Welpe von 12 Wochen braucht keine Auslastung. Der Hund ist vermutlich komplett überfordert 

Antwort
von Januar07, 58

Nur ne Idee: vermutlich hast Du keine blasse Ahnung davon, wie man einen Hund erzieht.

Nun erfährst Du die Auswirkungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten