Frage von Aylis03, 75

Mein Wellensittich will nicht das ich ihn beobachte?

Hey. Ich habe seit 5 tagen einen Wellensittich und er hat sich sehr an seinen käfig gewöhnt. Oft spielt er in diesem sand was in seinem käfig ist und macht da irgendwas. Wenn ich kucken will was er macht fliegt er sofort wieder zu seiner stange zurück und flippt total aus. Was soll ich jetzt machen das es aufhört?

Antwort
von Margotier, 24

In einen Käfig gehört der Vogel gar nicht hinein, er braucht eine Zimmervoliere und vor allem ganz dringend einen Artgenossen!

Mit einem Artgenossen wird sich Dein Sittich auch sicherer fühlen, dann dauert es nicht lange, bis "es aufhört".

Antwort
von Maxipiwi, 36

In fünf Tagen hat er sich vielleicht an seinen Käfig gewöhnt, aber noch lange nicht an dich. Das dauert wesentlich länger. 

Mach keine hastigen Bewegungen und sprich leise mit ihm. Bald kannst du anfangen, ihn mit Hirse zu locken. Vögel werden meist nicht gerne beobachtet. 

Aber ich muss einem User recht geben. Er braucht unbedingt einen Partner. Sonst ist er einsam. Ein Mensch ist einfach kein Ersatz. 

Antwort
von Fuchssprung, 20

Dein Vogel folgt seinen natürlichen Instinkten. Einer dieser Instinkte ist die Angst vor Raubtieren. Du hast genau wie alle anderen Menschen deine Augen vorn am Kopf nebeneinander. Das ist das typische Gesicht eines Raubtiers. Pferde sind Fluchttiere und sie haben ihre Augen an der Seite ihres Schädels. Vor einem Pferd hätte dein Vogel ganz sicher keine Angst weil er es als Fluchttier erkennen würde. Probiere einmal folgendes aus. Setze dich rückwärts so nah an den Käfig wie es geht. Du kannst ja hören, wie es deinem Vogel geht. Wird seine Angst zu groß, kommst du ihm nicht näher und bleibst einfach an der Stelle sitzen. Du kannst dich ruhig langsam bewegen und ihm so klar machen, dass du kein großer Stein bist. Dein Vogel wird jetzt nicht mehr ganz so ängstlich reagieren, wenn du ihm den Rücken zudrehst. Vielleicht fürchtet er sich am Anfang noch ein wenig, aber das wird vergehen. Denn Angst ist ein Zustand, der bei keinem Lebewesen permanent bleibt. Nimm ihm also seine Angst indem du geduldig bist. Nach einer Weile drehst du ihm dein Gesicht halb zu. Achte auf seine Reaktion. Er wird dich wissen lassen wann er so weit ist. Es kann Minuten oder Stunden dauern. Lass ihn noch nicht in deine beiden "Raubtieraugen" sehen. Nutze deine Hände, indem du ihm Grünzeug durch die Gitter steckst. Viele Wellensittiche lieben Grünzeug und sind ganz wild auf die jungen Triebe der Hirse oder auf Petersilie. Wenn er merkt, dass deine Hand nicht gefährlich ist und dass sie ihm hin und wieder ein Leckerli bringt, wird er sich nicht länger davor fürchten. Lass ihn deine Stimme hören. Sing ihm etwas vor oder sprich mit ihm. Lass dir für diese Annäherung einen ganzen Tag Zeit und überfordere deinen Vogel nicht. Wenn du es richtig machst, wird dein Vogel am Abend auf deiner Hand sitzen. 

Mit den Vögeln in meinem Video war es ein wenig leichter. 

 

Antwort
von Puppaaa, 36

Hallo Wellensittiche dürfen nicht alleine gehalten werden und am besten in nicht in Käfig. ...

Gib ihm ein bisschen zeit  ( lass ihn in deinem Zimmer oder so frei Rum fliegen dann kommt ihr euch auch näher)aber Fenster und Türen zu

Antwort
von Gymgirl02, 11

1. Wellensittiche müssen mindestens zu zweit gehalten werden besser in einer Gruppe
2. Käfig? Lässt du ihn auch mal fliegen?
3. Gib ihm zeit

Kommentar von Aylis03 ,

Ich hab schon überlegt ihn fliegen zu lassen aber ich weiß nicht wie ich ihn wieder rein bekomm weil er noch nicht auf die hand geht aber ich denke er würde irgendwann von selbst reingehen oder? Aber meine mutter sagt ich soll warten bis er auf die hand geht

Antwort
von Stadtreinigung, 37

Du musst einfach nur eine Weile die sogenannte Fluchtdistanz einhalten,dann gibt es sich,und du kannst dich ihm bis auf Kussnähe kommen

Antwort
von cansu2, 7

Kauf dir sofort einen 2 ten nur 1 vogel zu halten ist Tierquälerei!!!!!! Lass ihn mal fliegen und bitte nicht einfangen er wird schon selber in den Käfig gehen

Kommentar von Aylis03 ,

Das ist keine tierquälerei sonst hätten es alle tierpfleger mit dene ich geredet habe gesagt und die haben selber gesagt das es gut ist einen zu haben und dann einen zweiten zu kaufen weil sich der, der schon länger hier ist an mich gewöhnt hat und es dann dem zweiten "zeigen kann"

Kommentar von cansu2 ,

Nein du bist dumm kauf dir einen 2 ten du hast keine Ahnung von vögeln ! schäm dich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community