Frage von EinfachMomo2016, 74

Mein Wellensittich ist weggeflogen?

Hallo, Habe den Vogelkäfig in den Garten gestellt und jemand aus meiner Familie hat vergessen die tür zuzumachen. Gibt es eine Chance das er wiederkommt? Oder soll ich den anderen auch frei lassen? Hab gehört man kann darf sie nicht alleine halten. Gibt's irgenteine Möglichkeit das er zurück kommt, wenn ich zum Beispiel essen oder so draussen stehen lasse oder so? Bin sehr traurig deswegen :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Blackbeard007, 40

Leider nein es ist unwahrscheinlich das er wieder kommt den anderen darfst du auf keinen Fall freilassen die Chance das er draußen überlebt ist sehr gering entweder kaufst du dir einen weiteren Wellensittich oder du lässt den anderen alleine bis er irgendwann stirbt 

Kommentar von EinfachMomo2016 ,

wird er sich dann normal verhalten, also das plötzlich ein neuer kommt und sein Freund nicht mehr da ist kann mir vorstellen das es für ihn schlimm ist :(

Kommentar von Blackbeard007 ,

Er ist natürlich nicht komplett dumm er wird merken das sein Freund nicht mehr da ist aber du kannst ihm natürlich einen neuen Freund kaufen sie müssen sich natürlich erstmal kennen lernen und sich an einander gewöhnen aber dann sollte es auch keine weiteren Probleme geben 

Kommentar von EinfachMomo2016 ,

Wie lange hab ich zeit einen neuen zu kaufen ? Eine Freundin meinte das ihrer nach einer Zeit gestorben ist weil er keinen Partner hatte :/

Kommentar von Blackbeard007 ,

Er wird nicht direkt von der Stange fallen aber Tiere können traurig sein und das wird er wahrscheinlich auch sein besonders wenn sie lange zusammen gelebt haben aber mit einem neuen Freund denke ich regelt sich das wieder ich denke das du schon 1-2 Wochen Zeit hast einen neuen Freund für ihn zu kaufen 

Kommentar von dennybub ,

Du musst beobachten ob der Wellensittich isst.

Antwort
von Muckula, 6

Hi,

auf keinen Fall den anderen freilassen!

Die sind nicht an unser Klima und die "freie Wildbahn" angepasst, leider werden sie daher meist schnell gefressen, besonders, wenn sie schön bunt sind. Entfliegen ist mit großen Gefahren für die unerfahrenen, meist noch in schlechter Konstitution stehenden Hausvögel.

ich habe dir bei deiner anderen Frage eine Seite mit Tipps verlinkt. Was man in solchen Fällen versuchen kann, ist, den anderen Vogel mit geschlossener Käfigtür (!) nach draußen bzw. ans Fenster stellen. Manchmal lockt der Ruf des Partners den Vogel zurück. Auf jeden Fall im Tierheim anfragen und ggf. beim ZZF, falls der Vogel beringt war.

Antwort
von gregor443, 15

Wenn der zweite Wellensittich im Käfig geblieben ist, dann besteht die Möglichkeit der Rückkehr.

Der entflogene Vogel entfernt sich meist nicht außer Hörweite des Artgenossen.

Die meisten Gefangenschaftswellensittiche haben dazu auch gar nicht die Kondition.

Wenn also Ruf- und Sichtkontakt besteht, werden beide Wellensittiche den Kontakt zueinander suchen.

Nachts wäre aber eine Resthelligkeit von großen Vorteil! (Straßenbeleuchtung oder ähnliches!)

Im entflogenen Wellensittich wird der Instinkt (die neu gewonnen Freiheit) gegen den Hunger kämpfen.

Die Achillisferse des entflogenen Wellensittichs ist fast immer seine schlechte Flugkondition.

Dadurch wird er leichte Beute für allerlei Raubzeug - von der Katze üder Marder bis zu Eulen.

Du solltest den Käfig mit dem verbliebenen Wellensittich im Morgengrauen unter Aufsicht wieder an die Stelle stellen, von wo aus der Vogel entwichen ist.

Viel Glück!

Mit besten Grüßen

gregor443

Kommentar von EinfachMomo2016 ,

Habe morgen schule und mein Vater arbeit geht's auch am mittag? :(

Kommentar von dennybub ,

Natürlich, besser erst Mittag als gar nicht. Die Tipps von gregor443 sind sehr gut!

Antwort
von tachyonbaby, 33

Nimm den anderen Vogel rein und laß den Käfig mit Futter offen draußen. Wir haben es schon ein paar Mal erlebt, daß der entflogene Wellensittich in seinen Käfig zurückkam.

Aber paß auf, daß in den Käfig keine Katze langen kann.

Kommentar von EinfachMomo2016 ,

Der andere ist noch nicht zahm, wir haben die noch nicht sehr lange können ihn nicht in der Wohnung fliegen lassen :/

Kommentar von tachyonbaby ,

Schon versucht, mit der Taschenlampe die Bäume und Büsche abzuleuchten, ob Dein Welli irgendwo sitzt?  Vielleicht läßt er sich ja einfangen...

Kommentar von EinfachMomo2016 ,

Ja hab ich schon das einzige was ich gefunden hab war eine Ratte :(

Kommentar von tachyonbaby ,

Schau morgen noch mal. Vielleicht hält er sich ja noch in der Nähe auf. Häng halt den Käfig mit dem anderen Welli wieder nach draußen. Vielleicht kommt er ja noch zurück.

Antwort
von Benadino, 28

Hallo,

ich kann dich verstehen das du traurig bist aber anders als etwa bei entlaufenen Katzen, die sich gern in ihrem bevorzugten Territorium aufhalten, ist es daher bei entflogenen Stubenwellensittichen so, dass sie sich innerhalb kürzester Zeit vom ehemaligen Zuhause entfernen. Oft sitzen die Sittiche anfangs in Sichtweite ihres einstigen Heims, erkennen dies aber aufgrund der abweichenden und für sie unbekannten Perspektive nicht. Erschrickt ein entflogener Vogel oder packt ihn einfach die Lust aufs Fliegen, verliert er binnen weniger Sekunden das alte Heim aus den Augen und damit jeglichen Bezug zum Vogelhalter, den er bis dahin vielleicht noch von einem Baum aus beobachtet haben mag. Einen angeborenen Instinkt für eine sichere Heimkehr, wie ihn beispielsweise Brieftauben haben, haben Wellensittiche nicht. Sie erkunden stattdessen die Umgebung.

ich empfehle den anderen nicht freizulassen.

Kommentar von EinfachMomo2016 ,

Wird der Wellensittich draussen zurecht kommen? Er war sein ganzes Leben nicht draussen habe angst das er von einen Auto oder sonstiges überfahren wird :(

Kommentar von Benadino ,

die gute Nachricht ist, das bei diesen Temperaturen, er nicht an Kälte verendet.

Kommentar von EinfachMomo2016 ,

trz es ist Deutschland in spätestens 1 woche wird es wieder kalt :(

Kommentar von NormalesMaedche ,

Er wird nicht überleben. Auch wenn es warm bleibt, wird er sterben. Wellensittiche haben hier nichts verloren, draußen, sie kommen hier nicht zurecht.

Kommentar von tachyonbaby ,

Sag das nicht... In Stuttgart, nahe der Willhelma habe einige entflogene Wellis und Papageien die Winter gut überstanden. Anwohner haben Futter auf den Fensterbänken angeboten und ansonsten haben die Exoten draußen gelebt.

Kommentar von Benadino ,

es ist so wie bei den Menschen, mit mehreren ist man meist stärker als alleine.

Antwort
von Shuerky, 31

Sehr unwahrscheinlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten