Frage von Pascal2101, 28

Mein Weissheitzahn kommt wahrscheinlich raus da mein zahnfleisch hinten fett angeschwollen ist. Soll ich damit zum ZahnArzt oder zum Orthopäden?

Mein Zahnfleisch ist dick angeschwollen und ich spüre mit meiner Zunge etwas unbekanntes.

Vorallem habe ich höllische schmerzen.

Bitte um eine schnelle Antwort.

Vielen dank

Antwort
von wilees, 12

Für Zähne ist der Zahnarzt zuständig. Damit hat ein (Kiefern)-Orthopäde nichts zu tun.

Kommentar von Pascal2101 ,

Wenn es der Weissheitzahn ist sollen die mir denn direkt ziehen da er schief raus wächst wie ich das beurteilen kann. 

Kommentar von wilees ,

Ich vermute einmal, wenn zu wenig Platz im Kiefer ist, wird Dir der Arzt entsprechendes vorrschlagen. Also darfst Du morgen "vergnügungssüchtig" werden und beim Zahnarzt nachfragen.

Antwort
von TreudoofeTomate, 9

Frage, was soll der Orthopäde tun? Du hast doch nichts mit dem Stütz- und Bewegungsapparat.

Kommentar von Pascal2101 ,

Mir denn Zahn ziehen bzw raus operieren. Haben die doch bei meiner Wurzelbehandlung doch auch gemacht.

Oder verwechsel ich da was ?

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Der Orthopäde kümmert sich um dein Hohlkreuz, die Plattfüße und dergleichen. Niemals um Zähne.

Antwort
von Yonnsh, 12

Ab zum Zahnarzt, sonst kann es auch schonmal zu Abszessen kommen.

Antwort
von GravityZero, 15

Natürlich zum Zahnarzt, was willst du beim Orthopäden?

Kommentar von Pascal2101 ,

Mir direkt denn Zahn ziehen lassen. Da der zahn schief raus wächst. Soweit ich das beurteilen kann.

Antwort
von lolimov, 15

Das ist eigentlich egal. Der falsche wird dich zum richtigen verweisen und das sollte auch nicht allzulange dauern. :D Aber ich denke der Zahnarzt ist dort der richtige Ansprechpartner. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten