Frage von Tobi43724372, 25

Mein Vorderrad meiner f800r blockiert, welche mögliche Ursachen?

Wenn ich mein Motorrad für ein Tag lang stehen lasse, blockiert das Vorderrad wenn ich wieder fahren möchte. Es ist ein richtig fester Widerstand, kein Schleifen. Ich muss sie dann kräftig gegen den Widerstand nach vorne drücken, dann macht es einmal klacks und das Vorderrad läuft wieder frei. Beim ersten Mal vor paar Tagen dachte ich, dass da nur Zufall war. Leider hatte ich den Vorfall nun heute wieder.. Ich fahre eine BMW F800r 2015 mit Brembo Doppelzangen..Ich habe sie von meinem Vater übernommen, ich bin mit ihr in den letzten zwei Wochen 3000km über Landstraße und Autobahn Gefahren. Insgesamt hat sie nun einen Kilometerstand von ca. 4400km. Sie steht unter ein Carport, Regen geschützt. In der Nacht hat es derzeit bis zu unter 10°C. Danke für eure Hilfe

Antwort
von Gaskutscher, 7

Klingt so als wären die Bremsbeläge fest bzw. der Kolben geht nicht mehr zurück.

Nach einem Tag kann das noch kein Rost sein - außerdem würdest du den dann auf der Scheibe sehen.

Bremsanlage zwingend überprüfen lassen!

Antwort
von Tobi43724372, 11

Und wie gesagt, beim Fahren merkt man gar nichts, weder beim Rollen mit angezogener Kupplung, noch beim Abbremsen im Hebel oder an der Bremskraft.. Alles fühlt sich normal an. Es ist als würde die Scheibe über einen Tag leicht an die Beläge "festrosten" bloß eben ohne Rost.. 

Antwort
von Tobi43724372, 24

Außerdem merke ich keinen Unterschied danach beim Bremsen und Fahren.. alles fühlt sie normal an, wenn ich wieder fahre.. 

Antwort
von PSVitafan, 18

Ab in die Werkstatt.
Wenn irgendwas an der Bremsanlage ist, dass das Vorderrad blockiert, ist das extrem gefährlich. Und wenn das z.b. auf der Autobahn passiert wars das....

Deswegen: in die Werkstatt, Problem schilder und dann am reparierten Motorrad Spaß haben


Kommentar von Tobi43724372 ,

Okay, leider hatte meine BMW vertragswerkstatt schon zu, das Motorrad ist aber sowieso noch in der Gewährleistung. Kennt jemand aber das Problem? So leicht geschliefen hat die Bremse schon immer, seit dem war ich aber auch schonmal bei der allgemeinen Jahresinspektion und ich habe gehört, dass ein leichtes Schleifen das man hören kann aber nicht spüren, ganz normal ist. 

Kommentar von holger1976 ,

Sind schwimmend gelagert deshalb normal. Tipp versuch über Nacht ein Stück Papier zwischen Belag und Scheibe zu stecken. Wenn du das gleiche wieder hast könnte es was anderes sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten