Mein vorbild bin ich ist das gut?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Naja, solange du ausreichende andere Alternativ-Pläne hast, kannst du ja planen ... Alphabet hat ja zum Glück genug Buchstaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

überheblich, kindisch und ziemlich lebensfremd......

planen ist ja gut, aber das leben hat meistens seinen eigenen plan! und darauf sollte man schon irgendwie vorbereitet sein.

und was soll das eigentlich genau heißen, "zukunft geplant"..?? privat, beruflich oder was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unklug. Das Leben spielt nämlich nciht immer so, wie man es plant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du auch die Pläne "B" bis "Z" penibel geplant, damit Du genügend Ersatz für Deine Planung hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm..was denkst du denn, was ein Vorbild ist? Erklär dir mal das Wort Vorbild!

Du könntest für jemand anderen ein Vorbild sein, aber für dich selbst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das riecht ein bisserl nach Narzismus. Sei vorsichtig und lauf deinem "Vorbild" nicht gedankenlos hinterher. ;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man plant sein Leben nicht , man lebt es. Schließlich könntest du morgen schon nicht mehr da sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja dann bist du hier falsch @! wieso fragst du dann ?? Du bist drin einzige Vorbild !! dann brauchst du hier nichts zu suchen @??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung