Frage von xmadinax, 157

Mein vogel stirbt?

Hallo,
Mein Kanarienvogel hat schon sehr sehr sehr viele Eier gelegt...jedesmal unbefruchtet! Ich schätze das die schon 20 Eier gelegt hat. Und jetzt, nach ca. 2 Monaten fängt an ihr Gefieder  aus zu fallen. Am Kopf ist schon fast alles weg! Eine Bekannt von mir sagt, dass ihr Kanarien genau so viele Eier legte, das gefieder ausfiel und die starb! Ihres war noch recht jung!  Meine ist auch noch sehr jung... 2/3 Jahre alt. Kann es sein das sie auch stirbt? Ich gebe ihr täglich frisches gesundes Futter und wAsser. Genau so wie Freiflug. Sie ist auch nicht einsam!!! Vielleicht kann es auch sein, dass ihr Patner es war. Aber sicher bin ich mir da nicht. Unten ein Bild.

LG

Antwort
von Daniasaurus, 62

Hallo,

Bitte gehe sofort zu einem Vogelkundigen Tierartzt mit ihr!

Im schlimmsten fall wird es Hormonspritzen geben.

Das ständige Eierlegen macht die Tiere sehr schwach.. Und du kannst direkt Kot und Kropfabstrich machen lassen denn das Plötzliche Ausfallen des Gefieders ist nicht normal.

Es kann sich nicht um die Mauser handeln da diese nach 2 Monaten wieder vorbei sein sollte.

Solltest du eine Brutmöglichkeit angebracht haben bitte ich dich diese Sofort wiedwer zu entfernen. Keine Brutmöglichkeit keine Eier ( Im Normalfall)

Bei einem Milbenbefall kan der Vkta auch direkt sagen um welche Milbenart es sich handelt und dir sofort ein Antibiotika mitgeben.

Das Internet ersetzt keinen Tierartzt.

Lg

Kommentar von xmadinax ,

Hallo,
Also die hat nicht 2 Monate dieses Feder ausfallen sondern vor 2 Monaten hat sie ihr letztes Ei gelegt. Und aufeinmal hat es NACH 2 Monaten angefangen ! Ich mache mir so große Sorgen. Vielen vielen Dank für Ihre Antwort!!!

LG

Kommentar von Daniasaurus ,

Ah okay da habe ich es wohl falsch gelesen. Nichts desto trotz wäre ein Besuch bei einem Vogelkundigen Tierartzt von Vorteil. Dann gibt es auch keine Raterei mehr. Deinem Vogel gute besserung. Daumen und Vogelkrallen meinerseits sind gedrückt !

Antwort
von Alpino6, 55

Nein sterben tut er nicht,solange er noch Fit ist.

Abgekochte eierschalen zerkleinert geben,um den mineral bedarf auszugleichen,wegen den viel gelegte Eier.

Alle Vögel lieben das😉

Am besten das Nest herausnehmen.

Das er Feldern verliert könnte auch schon eine mauser sein,oder milben.

Eine mauser könnte von stark schwankenden Temperaturen herbeigeführt werden.zb,mal draussen,wieder rein oder in der Nähe des Fensters.

Lege einmal zum testen ein weises Handtuch über den halben Käfig,und an ein oder zwei Stellen in der Nähe des schlafplatzes mit eine Wäsche klammer falten in das Handtuch.So das die falten den Käfig berühren.

Am zweiten Tag morgens mit einer Brille oder Lupe in den falten nachschauen ob sich milben finden.falls ja,einfach nochmal hier nachfragen.

Gruß

Kommentar von xmadinax ,

Vielen Dank! Das werde ich mal ausprobieren.

Antwort
von halbsowichtig, 40

20 Eier in 2 Monaten? Gesunde Vögel legen maximal 5 Eier, brüten darauf dann zwei Wochen, machen eine Woche Pause und bauen dann ein neues Nest. So kommen nicht mehr als 10 Eier in zwei Monaten zusammen.

Wie haben so viele Eier denn ins Nest gepasst? Deine Frage liest sich fast, als hättest du ihr die Eier ersatzlos weggenommen, statt Plastikeier dafür hinzulegen. Dann legt sie natürlich ständig nach, bis sie an Kalziummangel stirbt.

Sofortmaßnahmen:

  • Nest und jedes Nistmaterial rausnehmen
  • Zerbröselte, abgekochte Hühnereierschalen füttern
  • vogelkundigen Tierarzt aufsuchen

Der Tierarzt wird dann ihre Hormonstörung behandeln und ein Kalziumpräparat verschreiben.



Kommentar von xmadinax ,

Nein ich habe sie schon seit fast einem Jahr. Und in diesen paar Monaten hat die schon ingesamt 20 bis 22 Eier gelegt. Ich habe sie alle mitgezählt. Die hat immer 3-5 Eier gelegt und nach 2 Wochen aufgefressen und das immer so weiter bis ich noch ein Pärchen dazu Gekauft. Das war vor 2 Monaten als sie ihr LETZTES Ei legte.

Antwort
von minres, 9

Also... Meine Henne hat mich aufjedenfall gehasst. Nachdem ich sie für die Ferien zu meinem Nachbar gegeben habe, sind ihr die Ganzen ausgefallenen Nackenfedern nachgewachsen. Liegt irgendwie am Stress. Und dass mit der Mauser liegt wohl drann, wenn der Vogel z.B. noch nach 23 Uhr in einem Voll beleuchteten Raum sitzt und nicht schläft.

Expertenantwort
von Hagebuttenkeks, Community-Experte für Vögel, 33

Der Vogel ist eindeutig in der Mauser. Zu sehen sind die neuen Federkiele, die die neuen Federn enthalten. Sobald die Federkiele aufplatzen, kommt die neue Feder zum Vorschein. Während der Wachstumsphase sind diese Kiele durchblutet, was man gut an den geröteten im Bild erkennen kann. Während einer Mauser kann meine seine Vögel prima über Frischkost unterstützen, wie z.B. Salatgurke.

Wie lange hast du die Vögel denn schon? Eine Mauser sollte dir da schon geläufig sein.

Noch etwas: wenn deinem Vogel ernsthaft etwas fehlt, sollte ein vogelkundiger Tierarzt aufgesucht werden. In diesem Fall solltest du deine Eltern dazu bringen, dich zu solch einem Spezialisten zu fahren. Ansonsten frage Bekannte, Verwandte, etc. oder nutze öffentliche Verkehrsmittel. Auf keinem Fall sollte einem Tier die notwendige medizinische Versorgung versagt werden. Ansonsten solltest du besser keine Tiere halten, wenn sie im Krankheitsfall zu keinem vogelkundigen Tierarzt gebracht werden! Hier sollte man nicht egoistisch sein.

Und wenn deine Eltern meinen, dass das in Gottes Händen lege, so sollen sie bitte auch die Ärzte mit ihren Leiden verschonen!

Kommentar von xmadinax ,

Ich hab sie überredet. Wir haben für nächste Woche ein Termin ausgemacht. Ich hoffe das bis dahin alle gut wird...

Antwort
von CupcakeFa, 52

Warst du schon beim Tierarzt?

Kommentar von xmadinax ,

Ich möchte aber wenn ich meine Eltern frage kommt diese Antwort: "der Tierarzt kann nichts machen, dass liegt in gottes Händen" was soll ich machen?????

Kommentar von CupcakeFa ,

Frag nochmal! Du solltest da so schnell wie möglich hin. Sowas ist doch traurig :( gehen deine Eltern auch nicht zum Arzt wenn sie verletzt oder krank sind?

Kommentar von xmadinax ,

Ich versuche es. Danke

Antwort
von cansu2, 24

Hallo,

Geh bitte zu einem vogelkundigen Arzt überrede deine Eltern! Willst du sie leiden sehen?. Es stimmt es liegt in Gottes Händen aber man kann dagegen etwas tun. Deine Eltern sollten nicht so egoistisch sein!. Ich hasse es wenn Tiere unnötig leiden und keiner dagegen was tut mano man.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community