Frage von JamieSS, 83

Mein Vertrauenslehrer weiß über meine Probleme bescheid. Was macht er jetzt?

Hallo, mein Vertrauenslehrer weiß durch ein Missgeschick über den Streit mit meinen Eltern bescheid. Also das war so: ich bin mit meiner Freundin einer AG (der Leiter ist mein Vertrauenslehrer). Am Ende haben wir noch geholfen aufzuräumen und dann war niemand mehr da auch der Lehrer ist kurz weggewesen, wir haben uns dann noch abgehackt und da wir demnächst ein Auftritt hatten wollte der Lehrer von uns wissen wie viele Karten wir brauchen. Meine Freundin hatte die Liste und hat mich gefragt, wie viele Karten ich brauche dann hab ich gesagt keine meine Eltern würden nicht zum Auftritt kommen. Sie meinte dann nur oh und hat mir geraten zu unserem Lehrer zu gehen und ihm alles erzählen soll. Ich habe ihr gesagt, dass ich sowas nicht einfach so kann (ich habe dann das Gefühl er nimmt mich anders wahr. so als Problemkind und das möchte ich nicht weil ich den Lehrer mag). Als ich ihr erzählt habe, dass meine Mutter gesagt hat, dass sie dachte, dass ich mich wegen einer Lehrerin umbringen will hat sie ein bisschen gelacht, weil ich das nicht machen würde. Ich meinte dann nur, dass das nicht lustig sei und genau da kam der Lehrer aus der Umkleide und fragte was nicht lustig sei. Ich habe nichts gesagt also meinte meine Freundin, dass ich Probleme Zuhause hätte. Darauf hat er sich neben mich gesetzt und fragte was los sei. Da musste ich ihm dann ein bisschen erzählen und als ich die Selbstmord-Geschichte erzählte hat er mich gefragt wie meine Mutter auf so etwas kommt. Ich habe nur Keine Ahnung gesagt und ja. Dann iwann sind wir gegangen und gestern beim Auftritt habe ich mich in der Pause in den Geräteraum zurückgezogen, weil die anderen bei ihren Eltern waren. Ich war in Gedanken und habe nicht gemerkt, dass mein Lehrer rein kam. Als er mich sah, fragte er mich ob alles ok sei. Ich habe nur jaja gesagt (ich glaube das war nicht so gut). Er fragte mich ob meine Eltern da wären und ich sagte nur traurig nein. Da verstand er warum ich nicht draußen war. Er fragte mich dann noch warum ich nicht bei den anderen sei, ich sagte dass ich sie nicht finden würde. Wir redeten dann noch ein bisschen über den Auftritt. Nach den Gesprächen habe ich mich iwie erleichtert gefühlt. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Soll ich ihn nochmal darauf ansprechen wenn es wieder schlimmer wird? Was macht er jetzt? Redet er jetzt mit meinen Eltern? Darf er das überhaupt? Danke im Voraus

Antwort
von rainman64, 37

Rede mit einem den du vertraust . Wie ich es verstehe kannst du ruhig mit deinem Lehrer sprechen das tut gut !! Wenn du nicht willst das er mit deinen Eltern spricht wird er es bestimmt nicht so machen . Und was ist schlimm wenn dich dein Lehrer "anders wahrnimmt" er ist geschult und kann dir vielleicht wieter helfen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community