Frage von manufrit, 111

Mein Vermieter nimmt unsere Terrasse als weg auf den Rasen, obwohl es einen zweiten weg gibt. Dabei verstellt er unsere Blumenkästen. Was kann ich tun?

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 62

Was tun?

Erst mal in den Mietvertrag schauen ob dort die Terrasse als zur Wohnung gehörend mit vermietet ist.

Wenn ja, den Vermieter höflich aber bestimmt darauf hinwiesen da er, jedes mal wenn er über die Terrasse latscht, Hausfriedensbruch begeht.

Gehört die Terrasse nicht zur Wohnung könnt ihn bestenfalls höflich bitten doch bitte den anderen Weg zu nutzen.

So nebenbei, wohnt Ihr mit dem Vermieter im selben Haus welches nur 2 Wohnungen hat?

Kommentar von manufrit ,

Vielen Dank für die Antworten. Also, die Terrasse ist Bestandteil des Mietvertrags. Wir Wohnen nun 6 Jahre in dieser Wohnung. Am Anfang lief sie auf ihrer Seite des Weges auf den Rasen dieser ist nun von einem Strauch zu Gewachsen, also geht's über unsere Terrasse.

Kommentar von anitari ,

Dann wie gesagt, höflich aber bestimmt auffordern das zu lassen.

Antwort
von ChristianLE, 71

Habt Ihr die Terrasse (zur alleinigen Nutzung) gemietet? Wenn ja, was hat der Vermieter auf Eurer Terrasse verloren?

Antwort
von glaubeesnicht, 72

Du kannst ihm sagen, daß er deine Terrasse nicht mehr betreten soll.

Kommentar von anitari ,

Wäre erst mal zu klären ob manufrit das Hausrecht über die Terrasse hat und das Betreten verbieten darf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten