Frage von Zweizimmer, 53

Mein Vermieter macht Unterschiede mit der Verteilung der Nebenkostenabrechnung. Einer erhält sie im Januar u. Der andere im Dezember. Ist das rechtens?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 36

Ja das ist rechtens.

Hauptsache er hält die Fristen zur Erstellung der Nebenkostenabrechnung ein.

Vielleicht erstellt er sie selber aber hat kaum Zeit, aus welchen Gründen auch immer.

Es gibt nichts was Du dagegen machen kannst, außer höflich zu bitten die Abrechnung früher zu machen.

Was ist daran so schlimm, dass Deine Abrechnung später kommt? Solange die Abrechnung korrekt ist, wäre mir das wurscht.

Kommentar von albatros ,

 höflich zu bitten die Abrechnung früher zu machen.

Warum? Bringt nichts. Zumal der rechtliche Anspruch erst nach Ablauf der Abrechnungsfrist besteht und unter Umständen eine Nachzahlungspflicht verfällt.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Du hast doch bestimmt auch gelesen, dass andere Mieter ihre Abrechnung früher erhalten, daher mein Hinweis.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 29

Es gibt keine gesetzliche Bestimmung wonach alle Mieter die Abrechnung zum selben Termin bekommen müssen, nur eine das das binnen 12 Monate nach Ende des Abrechnungszeitraumes geschehen soll.

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 28

Ja, es ist sein Bier. Er muss nur aufpassen, dass er nicht in Verzug kommt, also die Abr. erst nach Ablauf der Abrechnungsfrist dir zustellt. Du bräuchtest dann keine Nachzahlung leisten.

Es wäre ein Fehler, ihn vor Ablauf dieser Frist zu mahnen, in der Hoffnung, dass er zu spät kommt ("den bestraft das Leben"- Zitat Gorbatschow) und du evtl. einen Batzen Geld sparst wofür du dir  eine neue WM oder einen tollen Flachbildfernseher kaufen könntest.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Es geht nicht um verspätete Abrechnung etc.

Die Abrechnung wurde erstellt, jedoch erhält Einer sie im Dezember und Einer im Januar.

Kommentar von albatros ,

Wenn sie erst im Januar kommt, wäre sie verfristet und Nachzahlung nicht mehr fällig. Oder meinst du beides innert der Abrechnungsfrist? Entscheidend ist nicht das Datum der Erstellung sondern das der Zustellung (wann sie der Mieter in der Hand hat).

Antwort
von schleudermaxe, 15

Bestimmt, nur warum? Für mich kann da etwas nicht stimmen.

Kommentar von Zweizimmer ,

Die Antwort habe ich leider nicht verstanden.

@ schleudermaxe


Kommentar von schleudermaxe ,

Das merke ich, bei so einer Wertung!

Kommentar von Zweizimmer ,

Ich habe es erst jetzt gelesen. Deine Antwort habe ich tatsächlich nicht begriffen und mit der Wertung hatte das nichts zu tun:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten