Frage von ChrissiLisa83, 66

Mein Vermieter hat meiner Mutter private Informationen über mihch per Mail zugeschickt - gegen welches Gesetz verstösst das?

Mein Vermieter hat meiner Mutter private Informationen über mihch per Mail zugeschickt - gegen welches Gesetz verstösst das?

Antwort
von Kirschkerze, 48

Da ein (privater) Vermieter in keinster Form an irgendwelche Datenschutzgesetze gebunden ist: Gegen gar keins.

Kommentar von DerHans ,

So einfach ist das nicht.

Datenschutzgesetze gelten für jeden.

Antwort
von Samy795, 17

Habt ihr einen extra Datenschutz Paragraphen im Mietvertrag?! Falls nein, hat er als Privatperson gegen gar nichts verstoßen...

Expertenantwort
von bwhoch2, Community-Experte für Mietrecht, 26

Es verstößt nicht gegen ein Gesetz. Allenfalls ist es ein Vertrauensbruch, der vertragliche Konsequenzen  nach sich ziehen könnte.

Normalerweise geht man davon aus, dass Vertragspartner Details des Vertrags und alles, was innerhalb des Vertragsverhältnisses passiert, nicht nach außen tragen. Ein entsprechender Passus wird aber normalerweise separat im Vertrag vereinbart. Von Mietverträgen kenne ich das aber eher nicht.

Antwort
von honeymool, 48

Privatsphäre, Ich würd sogar schon sagen menschenwürde usw. Schau im grundgesetz

Antwort
von DerHans, 18

Das ist ein Verstoß gegen das Datenschutzgesetz.

Einzig akzeptabel wäre, wenn du deiner Zahlungspflicht nicht nachkommst, und deine Mutter für dich gebürgt hat. 

Dann muss sie ja über die Inanspruchnahme der Bürgschaft informiert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community