Frage von Thorsten58332, 67

mein vater zahlt kein untehalt..kann ich es einklagen?

hallo mein vater ist harz4 hat aber 3 grundstücke und 3 autos und 2 geschäfte das alles läuft aber auf den namen von seiner freundin er ist woanders gemeldet ist aber immer bei seiner freundin mein problem ist dass ich nicht weis ob ich das unterhalt einklagen kann ich bin 15 und mein bruder für den er ebenfalls kein unterhalt zahlt ist 13 das ist aufjedenfall nh menge geld

nochmal zur info ich habe bei ihm kurz gewohnt er hat noch 50 tausend euro im tresor und er ist ein betrüger die häuseer hat alle er gekauft die häuser laufen nur auf seiner frau damit er harz 4 bekommt

und mir ist bewusst das dass meine mutter einklagen muss

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, 25

Da du noch keine 18 bist könnte das nur deine Mutter machen,allerdings wird das ganze ins leere laufen,denn wenn das alles nicht auf den Namen deines Vaters läuft,dann gehört es ihm gesetzlich auch nicht,denn sonst hätte er auch kein ALG - 2 ( Hartz - lV )  bekommen !

Somit wäre dein Vater nicht leistungsfähig,allerdings ist er bei minderjährigen Kindern zur gesteigerten Erwerbssuche verpflichtet,deine Mutter könnte über das Jugendamt ggf.Hilfe bekommen,dann machen die ihm auch noch mal Druck.

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von wilees, 13

Dann darfst Du ( wenn dies nachweisbar ist - und Grundstücksübertragungen sind im Prinzip leicht nachweisbar ) gerne dem Jobcenter einen Tipp geben.

Frag mal Deine Mutter, ob möglicherwiese noch alte Grundsteuerbescheide vorliegen.

Antwort
von konzato1, 44

Wenn die Grundstücke seiner Frau gehören, dann ist von deinem Vater nichts zu holen.

Wenn er sei dagegen unter Wert an seine Frau verkauft hat, dann hat er den Staat betrogen, sich arm gerechnet und müßte dir auch Unterhalt zahlen.

Erstaunlich finde ich es trotzdem, dass man mit 2 Geschäften, Autos und Grundstücken Hartz 4 beziehen kann, denn mit der Ehefrau zusammen zählt man ja zu einer Bedarfsgemeinschaft.

Allerdings müssen weder die Grundstücke einen großen Wert haben, die Autos teuer sein bzw. die Geschäfte große Gewinne abwerfen.

Die Sache ändert sich allerdings wieder, wenn die Frau nicht "seine" Frau ist, sondern nur eine Freundin.

Antwort
von DFgen, 8

Du bist noch minderjährig und kannst selbst garnichts von deinem Vater einfordern - sondern nur deine Mutter. Sie muss sich also kümmern, könnte sich Unterstützung beim Jugendamt holen....

Für die Unterhaltszahlungen ist das Einkommen deines Vaters relevant - nicht sein Besitz, Vermögen o.ä..

Das Einkommen, Besitz, Vermögen... seiner Freundin geht Niemandem etwas an - sie ist für dich nicht unterhaltspflichtig.

Antwort
von Kandahar, 43

Zum Einen könnt ihr keinen Unterhalt einklagen, sondern nur eure Mutter. Zum Anderen ist dein Vater nicht Leistungsfähig, wenn er Hartz IV bezieht. Dabei spielt das Vermögen seiner getrennt lebenden Frau keine Rolle. Denn sie ist euch gegenüber nicht zu Unterhalt verpflichtet.

Antwort
von glaubeesnicht, 40

Das müßte eure Mutter für euch einklagen, da ihr noch  nicht volljährig seid.

Kommentar von Thorsten58332 ,

das ist mir bewusst ich meine hab ich denn überhaupt eine chance weil er macht das ja ganz geschickt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community