Frage von emma1717, 105

Mein Vater will nicht mehr das ich mich mit meinem Freund treffe und das obwohl nichts vorgefallen ist?

Ich habe seit längerem einen Freund den ich auch sehr liebe, ich bin 17 und denke ich weiß was richtig und was falsch ist, doch das sieht man Vater nicht so. Anfangs hatte er nichts gegen ihn aber er meint er hat angefangen ihn mit der Zeit nicht mehr zu mögen. Mein Freund wird in 5 Wochen 19. und das nimmt mein Vater jetzt urplötzlich als einen Grund. Das ist doch kein Grund ?
Er versucht es nichtmal mit reden er sagt nur ich soll mich nicht mehr mit ihm treffen weil er nur auf das eine aus ist. Meine Mutter meinte nur das sie auch Angst hat aber uns vertraut weil sie ihn auch kennt. Mein Vater meinte auch bekommt er das was er will ist er weg und das könnte er ja nicht ertragen. Aber ich das nicht meine Entscheidung und meine Gefühle ? Wenn er mich verletzen wollte bin ich doch betroffen. Außerdem weiß ich mein Freund würde sowas nicht tun..
Ich weiß zwar er ist nicht perfekt und unschuldig aber mein Vater übertreibt es. Er lässt mich einfach kaum noch was mit ihm machen und wenn ich was mache ist es heimlich und sowas hasse ich. Weil 1. belüge ich meine Eltern und 2.wird ein immer jemand sehen und meine Eltern kennen fast jeden hier. Mein Bruder redet auch ständig schlecht über ihn obwohl er ihn nicht kennt nur vom sehen her. Er ist eigentlich ein ganz lieber ich versteh das nicht. Meine Mutter hat nichts dagegen aber mein Vater und mein Bruder stellen sich einfach gegen mich bei dem Thema Beziehung und meinem Freund. Ich brauch dringend einen Rat von irgendjemand :/

Antwort
von beangato, 34

Setzt Euch mal alle gemeinsam - Dein Freund, Du und Deine Eltern - an einen Tisch und redet in Ruhe darüber.

Ich (selbst 3fache Mutter) kann Deinen Vater auch nicht verstehen.

Wenn es gar keine Einigung gibt, kannst Du nur warten, bis Du 18 bist. Dann kann Dir niemand mehr was verbieten. Ich hoffe, Dein Freund versteht das.

Antwort
von bienenshine, 27

Wenn mehrere Menschen hierbei dich hinweisen, solltest du einmal ein paar Schritte zurück gehen und dir die ganze Sache nochmals anschauen. Sie meinen es sicher nicht böse, sie wollen dich sicher nur beschützen und machen sich eigentlich Sorgen. Weist, wenn man die rosarote Brille aufhat, weil man verliebt ist, dann sieht man nur das Positive in diesem Moment. Aber vielleicht ist da auch nichts dran, wir hier, können dir keine Antwort geben, wir kennen deinen Freund ja nicht.

Du kannst deinen Freund ja einfach testen und dich ihm nicht sofort hingeben und warten. Dann siehst du ja was passiert, wenn er nur das Eine will, wird er bald weg sein, wenn nicht, dann liebt er dich. PUNKT

LG

Kommentar von emma1717 ,

Vielen Dank :)

Antwort
von malour, 19

Man hört oft das Väter , wenn die Mädchen erwachsen werden , ein Problem haben, sie mit dem neuen "Mann" im Leben teilen zu müssen. Sie wollen sie doch immer noch beschützen wie vorher.Das kann dazu führen das Vater dann abwehrend wird.

Nun ist es aber so das man zwangsläufig erwachsen wird und eigne Wege geht und dazu gehört auch loslassen.Auch wenn es schwer ist. Mischt man sich zu sehr ein,ist das nicht so gut und schadet am ende einer gutenKind/Elternbeziehung.

Rede doch mal in Ruhe mit deinem Vater. Schlag ihm vor etwas gemeinsam mit dem Freund zu unternehmen und sag ihm das er dir Vertrauen kann.Das du bald erwachen bist und eigene Erfahrungen dazugehören.

Antwort
von Dragonsoul1980, 19

Das wird der beschützer instingt deines vaters sein, denn auch wenn du fast volljährig bist, bist du immernoch seine tochter. Er kann es dir ehr weniger verbieten und wenn du weißt was du tust mach das deinem vater klar denn der sollte deine entscheidung respektieren

Antwort
von konstanze85, 10

Wenn reden nichts bringt, wirst du dich leider fügen müssen, bis du 18 bist. Ist ja nicht mehr lange

Antwort
von zivandivan, 29

Weisst du, manchmal ist es schwirig zu verstehen aber wir männer sehen manchmal den andern männern an das sie nicht oke sind. Muss nicht sein das es bei dir so ist aber wenn gleich dein vater und dein bruder ihn nicht mögen scheint etwas dahinter zu sein. 

Antwort
von precursor, 16

Du bist bald 18 Jahre alt, dann kann dein Vater sowieso in deinem Leben nichts mehr bestimmen, also kann er es jetzt, wo du noch 17 Jahre alt bist, auch bleiben lassen.


Antwort
von WosIsLos, 20

Dein Vater ist selbst ein Mann und hat auch mehr Lebenserfahrung als du.

Aber wenn du es besser weißt, tu dir keinen Zwang an.

Aber bitte dann keine Jammerei auf GF.

Kommentar von emma1717 ,

Der war gut haha😕😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten