Frage von LilBibby, 74

Mein Vater verbietet mir fast alles?

Ich gehe in eine HTL und mein Vater nimmt das ganz ernst immer wenn ich was vor habe fragt er mich ob das für einen Schüler angemessen ist oder nicht. Ich darf nicht fortgehen und muss ungefähr um 11 oder um die 11 daheim sein. Ich werde in April außerdem 18. ich hatte vor einen Nebenjob zu beginnen. Mein Vater meinte aber das nimmt dir die Zeit zum lernen für die Schule weg und dies und das. Ich bin mittlerweile schon genervt. Ich möchte auch nicht mit ihm darüber reden weil ich breche ihm sonst das Herz und er fühlst sich dann wahrscheinlich wie ein schlechter Vater. Aber was kann ich tun. Einmal in mein Leben möchte ich auch mal fortgehen und feiern!

Antwort
von SoDoge, 24

Und wie stellst du dir das vor, ohne mit ihm zu reden? Das wirst du tun müssen, dein Vater weiß ja auch so gar nicht, dass du ein Problem mit der Situation hast. Wenn du ihm keine Vorwürfe machst, sollte es da keine allzu großen Konflikte geben.

Antwort
von Schwoaze, 21

In den Ferien wird er ja wohl ein Auge zudrücken, oder?

Wichtig wäre halt, dass Deine schulischen Leistungen ok sind, sonst gibst Du ihm ja selbst die Munition in die Hand.

Antwort
von GirlyFam, 26

Also hör mal. Wenn du 18 bist kannst du wortwörtlich machen was du willst. Und am Wochenende. Geh einfach feiern lass die sau raus. Es muss nicht Schule im Vordergrund stehen. Es sei den es ist enorm wichtig :D

Kommentar von Schwoaze ,

Wenn man eine HTL ohne gröbere Zwischenfälle schaffen will, müssen sich die meisten Schüler schon ordentlich reinhängen. Und da steht die Schule dann natürlich im Vordergrund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten