Frage von lunagrey1991, 148

Mein Vater verbietet mir einen Freund zu haben. Was soll ich tun?

Hallo Leute! Ich bin zurzeit in der 8.Klasse (Österreichisches Schulsystem) und mache dieses Jahr Matura/Abi. Mein Vater hat sich schon bei meinem letzten Freund irrsinniger quer gestellt und die Beziehung im Grunde ruiniert. Dieses Jahr wollte er mir dann generell den Kontakt zu allen Jungs verbieten bzw ihn aufs mindeste reduzieren. Natürlich hab ich mir meine Wege gesucht mir einen Facebook-Account angelegt, um weiterhin mit einem Jungen zu schreiben in den ich verliebt bin und der auch in mich verliebt ist und hier kommt das Problem. Grundsätzlich wären wir beide gern richtig zusammen, was aber so gut wie keinen Sinn hat, weil wir uns im Grunde nur in der Schule sehen. Ich hab zwar schon öfters vorgegeben mit einer Freundin unterwegs zu sein und bin dann mit ihm in die Stadt gegangen, aber auf längere Zeit gesehen, ist das auch nicht gerade das Gelbe vom Ei. Mit meinem Vater zu reden hat keinen Sinn, weil ich schon oft genug mit ihm diskutiert habe und er immer nur sagt, dass er mich komplett einsperren wird, wenn ich weiterhin so "bockig" bin. Ich bin mittlerweile schon echt verzweifelt... Habt ihr irgendwelche Tips?

Antwort
von beangato, 50

dass er mich komplett einsperren wird

Das geht gar nicht. Hast Du niemanden, mit dem Du mal reden kannst - Oma, vertauenslehrer, andere Verwandte?

Kommentar von lunagrey1991 ,

Eigentlich wissen alle aus meiner Verwandtschaft wie er sich verhält (selbst seine Mutter) aber mehr als mit ihm reden, können sie auch nicht und da blockt er komplett ab oder stellt alles nicht so schlimm dar.

Kommentar von beangato ,

Vlt. könnt Ihr Euch beide mal im Jugendamt beraten lassen? Gibts so eine Einrichtung bei Euch?

Oder, falls Du 18 bist - zieh einfach Dein Ding durch.

Antwort
von zersteut, 16

Das mussst du total eskalieren lassen! Widersetz dich all den Verboten deines Vaters! Geh offen mit deiner Beziehen um! Straf ihn mit Schweigen, verschwinde heimlich ohne was zu sagen!

Kommentar von lucool4 ,

Ich gebe Dir recht. Ist zwar sehr krass, aber so wie er sich benimmt, das geht einfach mal gar nicht und das darfst Du Dir so auch nicht gefallen lassen.

Ich verstehe seine Beweggründe (Ablenkung von der Schule), aber er hat nicht das recht, Dir den Kontakt mit jeglichen Jungs zu verbieten!!

Meine Mutter hat meinen Vater zu der Zeit kennen gelernt, als sie sich gerade auf das Abi vorbereitet hat. Ihre Mutter hatte da auch große Sorgen, dass sie von der Schule abgelenkt wird, aber das Gegenteil wawr der Fall: Die Beziehung hat sie sogar noch motiviert und ihre Noten haben sich nochmals verbessert!

Dass, was er macht, schützt Dich aber nicht, sondern schadet Dir erst recht! Er muss akzeptieren, dass er das nicht machen kann!

Gruß lucool4

Antwort
von Misrach, 26

Dein Vater hat wahrscheinlich angst dich zu verlien, mehr als Reden hilft da leider nicht viel oder musst einfach so frech sein, und eine Beziehung eingehen. Das beste wäre wenn du wartest bist du 18 bist, dann kann er dir nichts.

Antwort
von Herb3472, 62

Hast Du denn keine Mutter, die zu Deinen Gunsten bei Deinem Vater intervenieren könnte? Ich meine, das kann's doch wirklich nicht sein! Ist er so eifersüchtig und betrachtet er Dich als seinen "Besitz"?

Kommentar von lunagrey1991 ,

Naja sie setzt sich ein so gut es geht und deckt mich, aber die zwei streiten dadurch auch die ganze Zeit und ja, ich glaube er kommt noch nicht ganz damit zurecht das ich langsam nicht mehr sein kleines Mädchen bin... außerdem hat er die ganze Zeit Angst, dass ich zu sehr von der Schule abgelenkt bin (dabei lenkt mich die jetzige Situation viel mehr ab, wie wenn alles ganz normal wäre)

Antwort
von lukas344, 57

Bei so einem Vater kannst du nicht anders als auf deinen 18. Geburtstag zu warten. Den müsstest du ja eh bald haben.

Antwort
von michafie, 20

also ich würds vor meinem vater verheimlichen und es ist ja nicht auf dauer sondern nur bis du dein abi hast

Kommentar von lunagrey1991 ,

Das Problem ist dabei eben, dass er nur extrem selten, wenn eben nicht die Gefahr besteht, dass mein Vater heimkommt, zu mir kommen kann und ich nie zu ihm. aber danke :)

Antwort
von Fendti, 67

Warscheinlich haste keine mutter und dein vater will dich nicht verlieren und so könnte ja ein anderer mann ihm ersetzen er hat einfach angst um dich das er nicht alleine ist

Kommentar von lunagrey1991 ,

nene, eine mutte hab ich schon ;) die sind auch zusammen

Kommentar von Fendti ,

Ok hoffe du findest ne lösung viel glück ich bin dann mal draußen^^

Antwort
von blumenkanne, 40

geh und spiel mit deinen puppen. tue was dein vater dir sagt und wirf dich nicht jedem jungen hinterher der sich dir anbietet. das ist nicht jedesmal liebe. du bist einfach noch viel zu jung und unerfahren, kümmere dich um sachen die altersentsprechend sind. dein vater sollte dein onlineverhalten kontrollieren und das lahm legen.

Kommentar von lunagrey1991 ,

Ich will jetzt nicht unfreundlich wirken, aber falls Sie mich für eine dieser 14-Jährigen halten, die ein wenig meckern, weil sie einmal nicht aus dem Haus gehen dürfen, dann haben Sie einiges falsch verstanden und ich glaube in meinem Alter hat man schon genug Reife, dass man sein "Onlineverhalten" im Griff hat und sich nicht nur "Jungs hinterherwirft"

Kommentar von blumenkanne ,

ein kind von 14 jahren und reife? sorry damit hast du bewiesen, dass du erst 14 jahre bist. 14 jährige sind kleine mädchen, die sich gern von einem zum anderen jungen hinterherwerfen und jedesmal war es die große liebe. so ist es aber nicht.

kümmer dich um deine hausarbeiten, deine hausaufgaben, deine schule und geh nachmittags auf den spielplatz spielen. um jüngs kannst du dich kümmern, wenn du alt genug und reif genug bist. da hat papa schon recht.

wie alt ist denn dein "freund"?

Kommentar von lunagrey1991 ,

Ich habe eben gesagt das ich nicht 14 bin? Ich bin in der letzten Klasse in Deutschland ist das... wenn ich mich nicht verrechnet habe die 12.? Das heißt ich bin 17 Jahre alt im übrigen genauso wie mein Freund. Ich habe nicht davon geredet, dass er meine "große Liebe" ist, weil ich den Wert dieses Wortes nicht durch den Dreck ziehen will und ich finde es entrüstend, mir so etwas zu unterstellen.

Kommentar von lunagrey1991 ,

Und um noch zu unterstreichen, dass ich nicht solche Wochenbeziehungen führe wie manche andere in meinem Alter, kann ich nur sagen, dass ich davor genau eine Beziehung gehabt habe und die hat eineinhalb Jahre gedauert.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community