Mein Vater möchte uns ein neues Auto schenken da unser schon 100.000 km runter hat. Wie findet Ihr den Opel Meriva mit Benzin/Gas Ich fahre viel....?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erdgas oder Autogas.

Erdgas ist noch besser für die Umwelt und die Ausbeute ist größer,d.h. du spartest am meisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

100000 km und dann muss schon ein neuer her...??!!??!!

Es bewahrheitet sich einfach immer mehr, dass die Menschen immer mehr hin zum Konsum, zu mehr Materiellen usw. tendieren, sich über so etwas auch definieren und profilieren und einfach nichts mehr wirklich schätzen...altes Zeug muss weg, egal ob Mobiltelefon,  Fernseher oder Auto, koste es, was es wolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
12.09.2016, 19:57

Deine Antwort beinhaltet keine Antwort auf die Frage. Auch hat der Fragesteller keine detaillierte Auflistung der Mängel des derzeitigen Fahrzeuges aufgeführt. 

Also... Warum zum Geier gehst du hier so steil? 

0

wie findet Ihr den Opel

das Auto muß doch zu Euch passen und Euch gefallen und nicht fremden Leuten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Autogas hat einige Nachteile. 

Die billige literpreis ist nur möglich weil bis etwa 2019 keine oder kaum steuern auf Autogas anfallen. 

Die Motoren werden beim Betrieb mit Autogas heißer und der Verschleiß ist viel höher. 

Die Wirkung des Kühlenden sogenannten "Fluid" welches zusätzlich in einem 500 ml Tank Nähe des Motors eingefüllt wird ist meiner Meinung eine Lüge. 

Die Motoren leiden meiner Meinung nach extrem. 

Mit allem Gas Autos (3 Stück) die wir in der Familie hatten hatten wir nur Probleme. Auch sekundärproblem wie leere autobatterie weil die Gas Steuerungelektronik Nachts Zuviel Strom gezogen hatte 

Kurz und knapp. 

Dein Vater legt Wert dadrauf das ihr ein zuverlässiges und sicheres Auto besitzt ,dann ist ein GasAuto die schlechteste Wahl. Leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wow....100.000km, das ist ja richtig viel, da muss man unbedingt ein neues Auto haben. Den Zeitpunkt habe ich verpasst, mein T4 hat jetzt 320.000km, ist damit gerade eingefahren.

Zu deinem Wunschauto kann ich nicht viel sagen, mein Geschmack ist das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?