Mein Vater leidet an Herzversagen, im Anhang ist die Abbildung , Fluessigkeitsnammlung im Bauchbereich. weist das darauf hin, dass das die Leberzirrhose ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Arzt hat Leberzirrhose diagnostiziert? Er leidet an einer Herzschwäche - bzw. Herzversagen....beides sind die Ursachen einer Aszides.

 Es wird auch im Volksmund als Bauchwassersucht oder Wasserbauch benannt.
Es sammelt sich Flüssigkeit im Bauchraum. Der Aszites ist meist ein
Anzeichen für eine ernste Erkrankung. Im fortgeschrittenen Stadium einer
Leberzirrhose ist der mit Flüssigkeit prall aufgetriebene Bauch ein
typisches Symptom. Doch nicht nur Lebererkrankungen sind für den Aszites
verantwortlich – es kann auch Herzschwäche dahinter stecken.

Die Ursache muss also noch abgeklärt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sabina74
31.05.2016, 09:08

vielen Dank!

1

Aszites (Bauchwassersucht) kann sowohl von der Leber als auch von den Nieren kommen. Bei Herzversagen leiden als erstes die Nieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei nicht kompensierter Herzschwäche sammelt sich überwiegend Wasser / Ödeme in den Beinen oder / und in der Lunge. Eine Bauchaszitis deutet erher auf eine Leberschädigung hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sabina,

man kann hier nur spekulieren und so etwas bringt garantiert nichts.

In diesem Falle kann Dir nur der Arzt dazu (darüber) Auskunft geben. Allerdings musst Du ihn aber auch dazu gezielt fragen

Liebe Grüsse Lea

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Herzschwäche kann indirekt die Leber schädigen, weil das Blut sich staut. Insofern kann eine Leberzirrhose zwar durch langjährigen Alkoholmissbrauch oder chronische Infektionen entstehen, aber eben auch durch lang andauernde, massive Herzschwäche. Die Bauchwassersucht ist die Folge davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir ein Arzt erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung