Mein Vater ist vor 1 Woche eingeschlafen hatte ihn vor 3 Mon. ins Pflegeheim genommen wo ich arbeite mach mir Vorwürfe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mein Beileid! Ich kann gut nachempfinden, wie es dir momentan geht.

Aus Erfahrung weiß ich, dass es das Beste ist, nach der Beisetzung wieder zur Arbeit zu gehen, obwohl es unheimlich schwer fällt. Versuche, peu à peu wieder in den Alltag zurück zu finden. Das wird dir mit Sicherheit gelingen, wenn dich auch zwischendrin immer mal wieder große Traurigkeit befällt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von willikatze
27.06.2016, 02:13

Ich bin froh zu lesen das es mir jemand nachempfinden kann, Danke

0

Mein Beileid

du hättest bei den Krankheiten jederzeit damit rechnen können; zumal du in einer ambulanten Pflege arbeitest. 

Das sind leider Erfahrungen, die man so besser nicht machen sollte; aber als Mitarbeiter dies besser verarbeiten können sollte. 

 Er hat es so gewollt, eigene Erfahrung; Wir hatten noch vorher am Krankenbett gesessen; sind dann für paar Minuten raus gegangen; genau in dieser Zeit hat er die Augen für immer geschlossen. Er wollte alleine den Gang gehen; ich hatte kurz vorher die Nachricht vom Tode seines Bruders aus England erhalten; aus dem Grund wollte ich mit dem Doc sprechen.

Du hast dein Möglichstes getan; Vorwürfe dir gegenüber sind Fehl am Platz. Auch am Tag vorher hättest ihm NICHT helfen können. 

Das ist nun mal der Lauf der Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu aller erst einmal Mein Beleid. Heul dich einfach aus. Nimm dir die Zeit die du brauchst und wenn du dich wieder imstande fühlst zu arbeiten tu das. Vielen hilft es mit engen Freunden oder der Familie zu reden. Du musst auch immer daran denken das jeder mal sein Zeit erreicht und außerdem ist es besser so als wenn er noch lange schmerzen hat. Versuch dich einfach an die schöne Zeit zu erinnern. Viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe nicht , das todkranke Menschen so lange Leiden müssen. 

An unserem Gesundheitssystem ist viel zu kritisieren., das keine Sterbehilfe passiert bei akuten unheilbaren Krankheiten.

Du musst Dir keine Vorwürfe machen, versuch zu verstehen , das er jetzt keine Qualen mehr ertragen muss.

Mein aufrichtiges Beileid .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation. Mein Großvater war krank, und ich hatte versäumt seinen 80. Geburtstag mit ihm zu feiern - 3 Wochen danach ist er gestorben.

Das ich ihn jetzt im letzten halben Jahr nicht mehr gesehen hatte, war
meine Entscheidung. Hätte ich es damals besser gewusst, hätte ich
natürlich auch anders gehandelt.

Ich habe darüber nachgedacht, und für mich entsteht kein Konflikt, denn ich kann diese kurze Zeit nicht mit den Jahren davor aufwägen. Wir hatten sehr viele gute Jahre zusammen - von der Familie war ich mit einer der ihn am häufigsten besucht hatte. Für mich ist ist das nicht vergleichbar.

Versuch nicht nur diesen Moment zu bewerten - eure Geschichte ist sicher eine andere :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen das Schicksal bist selbst Du machtlos.Man fragt sich immer, ob man hätte dies oder das besser machen können, aber sowas geht an Selbstzerfleischung.

Es waren Kollegen da. Genauso kompetent. Deine Anwesenheit hätte nicht viel geändert an seinem Zustand.Und wahrscheinlich hätte er Dich auch garnicht wahr genommen...

Sein Leiden ist nun  beendet. Mein ♥lichstes Beileid!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von willikatze
27.06.2016, 02:08

🐀Danke

1

Ich würde an deiner Stelle wieder arbeiten gehen. Je eher du deinem normalen Alltag nachgehst, desto eher ist das auch schon wieder vergessen. Letzendlich würde eine Auszeit ja an dem, was passiert ist eh nichts mehr ändern. Ich finde es nur logisch, wenn du einfach wieder Arbeiten gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein herzliches Beileid. ich war in der gleichen Situation. mein mann ist nach schwerer Krankheit gestorben. ich war auch kurz drausen und in dieser zeit ist er eingeschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?