Frage von marce1, 86

Mein Vater ist Unternehmer und nutzt immer das Handy während der fahrt?

Also mein Vater hat ne eigene Firma und fährt so ab und zu auch selber Touren mit Lkw Jahresumsatz 22 Mio aber was mich nervt wenn wir fahren er schaut wenn das Handy bimmelt und schreibt whatsapp gleich drauf bestimmt 20 mal bei einer Fahrt von 500 km ich find das nicht gut

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dirk-D. Hansmann, 22

Wie wir das finden? Ich finde es bescheiden.

Rechne mal aus, wie weit ein Lkw innerhalb einer Sekunde rollt, wenn er mit 80 km/h durch die Gegend fährt.

Zwar kann man die Distanz immer noch überblicken, aber das geht natürlich alles zu Lasten der Reaktionszeiten.

Keine Ahnung was Dein Vater noch über Helmut Kohl so in Erinnerung hat. Viele haben ihn angeblich nicht gemocht. Aber, in seiner bekannt dummen Art hat er mal gesagt: Handys? Das ist was für Lakaien.

Über die Arroganz brauchen wir nicht zu reden. Die ist unter aller Sau. Aber Dein Vater muss sich eigentlich selbst ein paar Fragen beantworten:

Wie gut ist sein Unternehmen organisiert, wenn er nicht einmal sechs Stunden Auszeit nehmen kann.

Wem will er denn beweisen, was er für ein toller immer verfügbarer Chef/Unternehmer ist? Wem will er denn beweisen, was er für ein toller Fahrer ist?

Bei Unfällen mit Lkw wird ganz oft über die Handynutzung als Ursache berichtet. Du scheinst Angst um Deinen Vater zu haben. Verständlich! Sag ihm das. Frage ihn, ob es schlimmer ist ein Telefonat mal nicht zu führen oder eben am Abend nicht mehr nach Hause zu kommen.

Die aufgelisteten Dinge sind die besten Karten zu dem Thema, die man wohl spielen kann. Trotzdem glaube ich nicht, dass Du Deinen Vater zu Vernunft bewegen wirst. Denn sicher hat er schon erlebt, wie knapp es im Verkehr mal werden kann...

Er wird Dir auch erzählen, dass er egal ob er mit Dir als Beifahrer sprechen kann und auch per Telefon mit anderen. Und beim Tippen hat er natürlich immer mindestens ein Auge auf der Straße. Alles das glaubt man. Nur stimmt es leider so nicht.

Aus technischen Gründen wird das Handy-Gespräch - also das Gesagte - in Blöcke getrennt. Diese Blöcke werden erst im Handy wieder verbunden und im Hirn ohne das wir das merken 'zusammen geklebt'. Das ist für das Hirn eine ganz andere Belastung, als ein Gespräch.

Dazu kommt: Wer seinem Beifahrer 'ruhe' sagt, der hat die Chance, dass der das einhält. Wer das beim Telefonieren sagt? Der bekommt noch die Frage 'Warum?'.

Das alles macht es nur noch schlimmer!

Ein Problem kommt aber auch aus der Branche. Disponenten haben oft nichts besseres zu tun, als die Fahrer am Telefon zu nerven. Wo bist Du? Wie lange brauchst Du? Geht es nicht schneller? Wieso ist da ein Stau? Ich habe hier keine Störung? Kannst Du da nicht raus fahren? Das bringt die Ware zwar weder schneller noch besser ans Ziel. Erhöht auch nur den Stress aller Beteiligten (vom Kunden, über Absender bzw. Empfänger, Fahrer, Disponenten und andere Personen).

Aber vielleicht schafft Dein Vater der erste Lkw-Fahrer zu sein, der diesen Unfug aufhebt. Es gibt schon Fahrer die raus fahren, wenn ein Anruf kommt. Da wäre er nicht der Erste.

Antwort
von Tidus1, 36

Das ist ja garnichts.. mein Vater schnallt sich ab holt das Handy aus seiner po Tasche holt seine Brille raus schreibt liest schreibt und steckt es wieder ein und dann schnallt er sich an wenn es wieder klingelt geht es von vorne los

Kommentar von BeMaDataBoFan ,
  • bitte nicht während er fährt!
  • großer Bildschirm und Freisprechanlage wären vorteilhaft,
  • aber nicht unkonzentriert LKW fahren, das muss nicht sein! ...
Kommentar von Tidus1 ,

ja muss es auch nicht

Antwort
von MetIHaIPiIK, 50

Zum einen: Über Umsätze sollte man nicht sprechen... erst recht nicht bei der Firma, die dir nicht gehört. Desweiteren: Telefoneirt er mit dem Smartphone oder Headset?

Kommentar von marce1 ,

Sorry er hat es mir aber gesagt den umsatz

Kommentar von sahov ,

Aber deswegen musst du den ja nicht weiterplaudern ;)

Ausserdem hat der Umsatz nichts mit deiner Frage zu tun. Es wäre genauso fahrlässig wenn er nur 10000 € im Jahr verdient.

Antwort
von Delveng, 45

Und was willst du jetzt von uns?

Kommentar von marce1 ,

Wie ihr das sehr ob das gut ist

Kommentar von Delveng ,

Das ist nicht dein Ernst, oder?

Ein Telefon nur in die Hand zu nehmen, ist erst dann erlaubt, wenn der Wagen steht und der Motor ausgeschaltet ist.

Antwort
von derhandkuss, 30

Und was ist jetzt die Frage?

Kommentar von marce1 ,

Wie ihr das seht ob das gut ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community