Frage von VanillaSky439, 53

Mein vater ist ein a@*%^/&~h aber ich lieb ihn?

Moin zsm. Also erstmal ,es könnt etwas lang werden. Bitte nimmt euch die zeit und lest es euch ^^ Also meine Eltern sind vor ca 4-5 Jahren geschieden als ich ca 9 ,10 jahre alt war. Mein vater war/ist ein punkt punkt punkt. Er hat meine mutter öfters betrogen. Hat sich übersll verschuldet ,verzockt sein geld an Automaten und Wettbüros und er hat überall erzählt das sie neh schl4mpe ist und uns bei jeden zum affen gemacht. Meine mutter hat es nicht mehr ausgehalten und sie hat sich dann halt geschieden. Meine vater wohnte dann paar Kilometer weiter weg und wir hatten ihn öfters besucht (ich und meine große schwester) das ging dan so 1 jahr lang so weiter ,bis er dan ins Ausland "geflohen" ist (Türkei). Bevor er abgehauen ist ,hat er sich wieder schulden gemacht und alles hier gelassen ohne abzumelden (krankenkasse und das üblich papierkram usw). Wir (ich ,schwester ,mutter) sind dan umgezogen in neh Großstadt und haben ein neues Leben angefangen. Nach so paar jahren hat die Polizei bei unserem alten haus nach meinem vater gefragt und die ,die dort wohnten (freundin von meiner mutter) hat es dann uns erzählt. Sooooo, ihr seht was für einer mein vater ist. Aber trotz allem lieb ich ihn als vater ,also ich kann ihn nicht einfach vergessen. Auf der einen seite würd ich ihn umbringen aber auf der anderen seite lieb ich ihn als vater. Ich kann mit dieser Situation nicht leben. Ich muss jeden tag daran denken und kann mich nicht auf die schile konzentrieren. Was würdet ihr an meiner stelle machen. Oder was für tipps gibt ihr mir ? Danke fürs lesen. Mit freundlichen Grüßen VanillSky

Antwort
von ShenTeShuiTa, 14

Ich denke es ist ganz normal, dass du ihn liebst obwohl er jetzt nicht die ideale Vaterfigur ist, aber wahrscheinlich hat er dir eben persönlich nichts getan.

Wenn du das wirklich als so schlimm empfindest such dir jemanden zum reden: beste/r Freund/in, deine Schwester (vielleicht geht es ihr ähnlich), einen Lehrer oder eine sonstige Vertrauensperson. Wenn du niemanden hast mit dem du darüber reden kannst, kann ich dir die Seite http://kummerchat.com/ empfehlen, hilft mir auch immer wieder ;)

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von ascivit, 12

Hallo ich denke dass es normal ist den Vater auch zu lieben wenn er sich sch... Verhält. So ähnlich wie eltern Ihre Kinder immer lieben. 

Es ist vielleicht die genetische Verbindung für die die Natur Liebe bereit hält.

Antwort
von Jackocraft, 13

Meiner Meinung nach ist das durchaus gerechtfertigt. Du hast wahrscheinlich viele schöne Erinnerungen mit ihm aus deiner Kindheit, was dich wohl in deinem Unterbewusstsein an ihn erinnert.

Mein Tipp: such dir ein Hobby, Schwimmen, Reiten, Tennis oder was es auch immer bei dir so gibt. Das lenkt dich auf lange sicht ab und du musst nicht immerzu an ihn denken.

Antwort
von AMDFX8320, 16

Ist ganz natürlich, kenn ich genau. Es ist dein Vater, würde ein anderer jetzt die Rolle spielen, könnte er die Lücke dennoch nicht füllen. Aber so ist das Leben, das zeichnet uns aus. Machs anders Als dein Vater und werd einmal ein Elternteil, dass für die Kinder da ist usw. Finde deinen Weg die Gefühle zu verarbeiten, mit Freunden reden z.B..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten