Frage von pizzacolaO, 83

Mein Vater hat mich so wütend gemacht -.-?

Er geht nie von seiner Meinung runter. Egal was man versucht ihm zu erklären..nein er weiss es doch besser...

Ich weiss echt nicht wie ich meine Situation erklären soll...Bei unserer Familie ist es so..das jeder seine eigenes Geld behalten darf und auch ausgeben darf wofür man möchte. Aber meine Eltern lagen vor paar Monaten in finanzielle Probleme sodass sie komplett mein Konto auf Null leer gemacht haben. Ich habe mein Vater gefragt..wie ich den nun mein Führerschein zahlen soll.(ich war schon dabei) Er hatte gemeint das bekommen wir schon hin. Ja ja...

Ich habe einmal 300€ für meine Fahrstunden gezahlt. Morgen habe ich praktische Prüfung. Ich sag seit Tagen er soll die restlichen 900€ endlich zur meiner Fahrschule überweisen...weil ich sonst morgen nicht in die Prüfung eingelassen bin...

Wir hatten riesen Streit deswegen..er war der Meinung wir hätten 1995 ka das Jahr in der er den Führerschein gemacht hat. Ich soll kein Aufstand machen ...ob ich gezahlt habe oder nicht ist doch egal...du wirst schon zur Prüfung dürfen. Die Fahrschulleherin hat heute im Auto gesagt ich soll es morgen in Bar bezahlen..Ich dachte nur ok ich würde das machen.

Aber mein Vater der Sturk***..war dagegen. Er würde nicht Bar zahlen....

So jetzt habe ich ein Überweisungsschein zur bank gebracht und die Frau in der Bank hat gesagt..die Gebühren wären erst morgen Mittag oder sogar erst Montag bei der Fahrschule überwiesen. Ich bin mir zur 100% sicher das ich morgen nicht teilnehmen darf. Weil das Geld einfach voher schon gezahlt werden sollte....Mein Vater hat mich noch nie so wütend gemacht -.-* Ich weiss echt nicht mehr was ich tun soll. Mein Bruder hat gemeint hätte ich ihn angerufen würde er mir die 900€ in Bar geben..ich hab ihn aber nicht angerufen..weil in dieser behin** Situation und dem Streit meines Vaters ich alles andere einfach ausgeblendet hatte und nicht auf die Idee kam.. so wütend war ich. Jetzt sagt er..da ich den Überweisungsschein abgegeben habe er mir nicht nochmal 900€ in Bar gibt. Ich weiss echt nicht mehr was ich tun soll -.- Ich fühl mich mega verar*** gerade. Mein Vater hört echt auf niemanden...

Soll ich morgen bei meiner Fahrschullehrerin anrufen und sagen das ich morgen nicht teilnehme, trotzdem auf die Kosten aufkomme..das diese am Montag im Konto sein werden und ich in zwei Wochen nochmal in die Prüfung möchte und diesmal sicher auch voher zahlen werde? :(

wb19

Antwort
von md2208, 43

Frage doch einfach, ob du trotzdem Teilnehmen darfst. Sag du hast den Überweisungsschein und einen Beleg, dann dürfte es eigentlich keine Probleme geben. Vielleicht ist die ja ganz gelassen und dir steht nichts im Wege!

Kommentar von pizzacolaO ,

Nein..ich hab ihr heute noch gesagt das ich das GEld noch nicht überwiesen habe aber es noch machen werde. Dann hat sie gesagt ..das wäre zu spät weil sie es morgen früh um 8 auf den Konto haben müsste. Ich sollte deswegen Bar zahlen..aber da mein Vater mir kein Geld geben wollte ..hab ich aus Wut einfach das Überweisungszettel bei der Bank abgegeben obwohl ich wusste das es für morgen schon zu spät wäre. :( uff ya

Antwort
von wolfram0815, 32

Hast du einen Beleg für die Einzahlung bei der Bank? Den nimmst du, und zeig ihn deiner Fahrschule.

Kommentar von pizzacolaO ,

Du meinst dem Prüfer, Fahrschullehrerin? aber sie hatte gesagt sie möchte es Bar haben ..das es zu spät wäre..ohne Bezahlung keine Prüfung hat sie gesagt.

Antwort
von Gina02, 33

Nein, geh´hin zu der Prüfung und sag´dass das Geld unterwegs ist. Heut´ist Donnerstag, dann müsste es aber eigentlich schon morgen auf ihrem Konto sein!? Außer Du hast erst am Spätnachmittag überwiesen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten