Frage von lngXdiabolus666, 59

mein vater hat mich so krass genervt vorhin ich hab ihn aus meinem zimmer geekelt und das obwohl ich mich entschuldigt jab?

Ich jab mich vorhin bei ihm entschuldingz dass ich mist gebaut habe. Un d dann war wieder alles gut uwischen uns . Nur war das schon so ein streit. Jetzt hat er mir öfter mal wieder hesagt dass ich zuviel zocke. Un d dann habe ich ihm gesagt er soll sich ver pis ss en und dann meintw er dass er es nur gut meint weil ich sein sohn bin und so weiter und ich soll mich besser auf wichtigesrres konzentriwren. Und dann habe ich ihm gesagt juckt mich nicjt . Und ihn als ar sch loch bezweichnet. ....

Oh man vorhin hab ich sowas ähnlichws getan und ihn beleidigt, mich aber entschuldigt. Und das dumme ist dass ich ihn eigendlich ja liebe weil er mein vater ist und so... aber er nervt und dann handele ich unüberlegt und hab ein schlechtes gewissen. Was mache ich jetzt ?

Antwort
von FouLou, 21

Wie alt bist du denn? Das ist ziemlich wichtig beim estellen einer antwort.

Du entschuldigt dich vernünftig bei ihm und versuchst entsprechend beim nächsten mal ruhiger zu bleiben. Sonst wirste eventuell mit konsequenzen rechnen können. (sofern du unter 18 bist)

Antwort
von Tigerin75, 30

Dann reiß dich mal zusammen und entschuldige dich. Sag das du es nicht so gemeint hast. Und das du über reagiert hast. Das machen Eltern nicht um dich zu ärgern. die wollen wirklich dein bestes.  

Antwort
von Traderzz, 20

Stell dir mal vor wir würden dich alle als arsc... bezeichnen und dir jetzt sagen das du dich verpissen sollst.....

Wie würde dir das gefallen? Du suchst einen Rat aber wir beleidigen dich einfach. 

Denk mal über dein Verhalten nach, du kannst nicht bei jedem Mist ausrasten. 

Expertenantwort
von Neugierlind, Community-Experte für PC, 20

Tun was er sagt. Weniger zocken, mehr was mit der Familie tun. Dein Vater hat recht.

Und die Beleidigungen die du deinem Vater angetan hast waren sowas von unnötig. Du tust nicht nu deinem Vater Leid sondern auch dir selber. Der Mann reist sich den Hintern auf, arbeitet jeden Tag um dich zu ernähren und dir Obdach zu bieten, und du dankst ihm das indem du ihn Beleidigst. Zeig dankbarkeit, vorallem hör auf deine Eltern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten