Mein Vater hat gesagt das meine oma bald stirbt, wie soll ich damit umgehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jetzt ist es Dir bekannt. Besser als wenn es überraschend kommt. Nimm die Gelegenheit und bei besuchen Dir jedesmal vor Augen zu halten, dass es vielleicht der letzte Besuch war. Das ganze Leben ist ein sterben und endet mit dem Tod.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besuche deine Oma öfter mal. Das du einen schönen letzten eindruck noch von Ihr hast. Versuch positiv zu denken. Jeder muss mal gehen auch wenn es traurig und weh tut aber so ist es nun mal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau das du noch zeit mit ihr verbringen kannst und ihr zeigst wie gern du sie hast. Das sterben gehört dazu, wie essen, atmen und die geburt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder geht anders mit sowas um, ich würde versuchen noch möglichst viel zeit mit ihr zu verbringen und möglichst nicht dran denken dass sie bald stirbt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grad jetzt im herbst ist die Zeit des Todes alles so grau und trostlos da ist eine gute Zeit zum sterben um Allerheiligen ist ja Totengedenken usw man kann als Trost es sich noch mal schön gemütlich machen zb gemütlich ins Wohnzimmer setzen und was heißes Trinken und was spielen, das hilft auch nach dem Tod wieder zum Trost als bei mir der Opa starb war auch im Herbst und haben das auch so gemacht, die Zeit ist gut und der Tod ist nicht das Ende, man kann danach besser weiter leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unternimm vielmit ihr und kümmer dich um sie und sag ihr wie wichtig sie für dich ist! Das wird sie und dich freuen... Mein beileid🙊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?