Frage von josiric, 28

Mein Unterarm fühlt sich schwach an. Kann mir jemand helfen?

Hey ich bin eben gerade fast einen Kilometer nach Hause gelaufen und hatte dabei ein Kissen, Klamotten und mein Handy unter den Arm geklemmt. Aber als ich zu Hause war und alles abgelegt hatte, spürte ich nach einer Zeit, dass mein Arm voll schwach war. Also er fühlt sich voll schwach und zittrig an und als wäre er voll leicht. Die Finger kann ich noch bewegen und den Arm selbst auch. Er zittert halt einfach nur. Und es ist, als wäre er taub. Einen Schlaganfall schließe ich aus, da ich erst 12 Jahre alt bin. Und sonstige Anzeichen treten auch nicht auf. Nur der schwache, taube, zittrige Unterarm. Kann mir jemand Ursachen, Symptome oder "Bekämpfung" (habe nicht das richtige Wort gefunden wie man das halt wieder weg machen kann) sagen?

Antwort
von ThommyHilfiger, 15

Diese Erscheinungen sind völlig normal. Du hast über längere Zeit bestimmte Muskeln angespannt um die Dinge festzuhalten. Das ist eine leichte Verkrampfung. Massiere deinen Arm etwas, lass kalt und warmes Wasser drüber laufen, dann lockert sich das im Nu und das Gefühl kehrt zurück!

Antwort
von putzfee1, 6

Du hast vermutlich deinen Arm überlastet. Keine Angst, das gibt sich wieder. Einfach abwarten.

Antwort
von Grautvornix, 9

Da brauchst du nichts bekämpfen, der ist nur ausgepowert, vielleicht hast du auch leicht die Blutzufuhr abgeklemmt, das geht von alleine weg und ist auch nicht schlimm.

Antwort
von majafu, 15

Hast du mal an Erschöpfung gedacht?

Kommentar von josiric ,

Naja, ein Kissen ist jetzt nicht das allerschwerste auf der Welt. 😅

Antwort
von 1900minga, 14

Du hast halt einfach nur keine Kraft.
Beruhig dich und schieb keine Panik!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten