Frage von quelle1, 287

Mein TÜV läuft am Ende des Monats ab - wie lange darf ich nach dem Gesetz ohne TÜV das Auto fahren?

Ich möchte ein neues Auto holen und habe noch keins gefunden,was zu meinem Budget passt. Deswegen zögert sich das alles raus. Darf ich das Auto trotzdem noch fahren, wenn ja - wie lange?

Antwort
von Pauli1965, 217

Wie lange darf ich die Hauptuntersuchung
überziehen?
Die HU darf grundsätzlich nicht überzogen werden. Der
Fahrzeughalter ist für die Einhaltung der vorgegebenen Fristen verantwortlich.
Vom Gesetzgeber wird das Überziehen der HU wie folgt geahndet:
Bei PKW,
Motorrädern, leichten Anhängern (nicht sicherheitsprüfungspflichtigen
Fahrzeugen):

Mehr als zwei Monate : 15 Euro

Mehr als vier Monate und bis zu acht Monaten : 25 Euro

Mehr als acht Monate : 60 Euro und 1 Punkt in Flensburg

Bei Nutzfahrzeugen, bei denen eine Sicherheitsprüfung vorgeschrieben
ist:

Bis zu zwei Monate: 15 Euro

Mehr als zwei und bis zu vier Monate: 25 Euro

Mehr als vier und bis zu acht Monate: 60 Euro und 1 Punkt in Flensburg

Mehr als acht Monate: 75 Euro und 1 Punkt in Flensburg

Wenn bei der HU oder Sicherheitsprüfung erhebliche Mängel festgestellt
wurden und Sie die einmonatige Nachprüffrist überschreiten, könnte Sie das ein
Verwarnungsgeld von € 15,-- kosten.
Beim TÜV wird eine Überziehung der
Nachprüffrist selbstverständlich nicht bestraft.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 172

Ich hatte das gerade, weil mir der TÜV-Termin völlig durchgerutscht ist. 

Eine Streife hat mich im Dezember aufgeschrieben, TÜV wäre im April gewesen. War also noch im 8. Monat Überziehung.

Das hat 25,- Bußgfeld gekostet sowie ein Schreiben von der Zulassungstelle mit Termin gebracht, zu dem der TÜV fertig sein muss, ansonsten würde das Kennzeichen entstempelt. Hatte dann wegen Werkstatttermin nochmal 1 Woche Aufschub erhalten, den TÜV-Bericht zur Zulassungsstelle geschickt (per Mail), eine Rechnung der Zulassungsstelle mit 34,- für Gebühren bekommen und das wars dann.

Antwort
von kim294, 148

Willst du denn dein altes Auto verkaufen? Dann kommt es sicher nicht gut, wenn es keinen TÜV hat. Und der Käufer wird dann das Auto auch gar nicht anmelden können.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 117

Wen das Fahrzeug nicht bewegt wird eigentlich unbegrenzt überziehen . Bis 2 Monate drüber nichts ab 2-4 15/ 4-8 25 / 8-ende offen 60 1 Punkt . 

Nur bei einer Kontrolle darf man nicht sagen Keine Zeit für den TÜV gehabt das hat ein Kumpel gemacht das wurde dann richtig teuer und er war auch noch zu schnell das Fahrzeug wurde sofort Zwangsanmeldung eingeleitet auf der Stelle wo die Überprüfung war der hatte die ganz große A,,,,,,,,, gezogen . 

Antwort
von RefaUlm, 90

Andere Frage, was suchst du denn und was ist dein Budget?!

Antwort
von maxitrio, 138

Gar nicht! Ohne Tüv = kein Auto. Zumindest bekommst du keine Strafzahlungen und Co. 

Antwort
von peterobm, 181

fahren kannst immer, nur bei einer Kontrolle hast die A-Karte

Antwort
von basiswissen, 66

GAR NICHT!

Antwort
von MancheAntwort, 52

den ganzen Folgemonat noch..... !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community