Frage von Ellica16, 18

Mein Tanzpartner hat keine Lust zu trainieren, was kann ich tun?

Hallo liebe Leser,

Ich hoffe es gibt hier einige Tänzer unter euch, die das mitlesen (schätze aber auch die Ratschläge von Nichttänzern ;)).

Ich bin 17 Jahre alt und tanze Latein Tanz in der A Klasse. (zweithöchste Startklasse) und Formation in der 1. Bundesliga. Habe vor 2 1/2 Jahren mit diesem wunderschönen Sport angefangen, bin aber erst seit Kurzem in meinem neuen Verein (gilt als der erfolgreichste Verein des Formationstanzes auf der Welt). Ich bin erst seit einem halben Jahr in diesem Verein und habe sofort einen sehr guten Herren bekommen, mit dem ich auch sofort alle Turniere in der A Klasse gewonnen habe. Allerdings tanzt er im A Team und ich im B Team was dazu führt das wir nicht zusammen trainieren können. Während der Deutschen Meisterschaft konnten wir nicht trainieren, da er viel zu viel Stress hatte. Außerdem arbeitet er fast den ganzen Tag und fährt dann nach der Arbeit zum Training. Seitdem die Formsaison läuft hat er keine Zeit für Einzelturniere. Unser letztes Einzeltraining liegt 4 Monate bereits zurück. Jede Woche hatte er eine neue Ausrede parat warum er es nicht zum Training schafft, bis er mir irgendwann gesagt hat das er sich zuerst auf die Formation konzentrieren muss und danach mit mir einzel trainieren will (das heißt wenn alle DM und WM durch sind). Dann würden wir erst für das nächste Großturnier anfangen zu trainieren... wir würden es auch schaffen das Turnier zu gewinnen aber....

Das ist nicht das Wahre für mich. Ich möchte viel lieber Einzel tanzen als Formation und habe auch nur mit Forma angefangen weil ich Angst hatte das die Trainer sich dann weniger um mich kümmern weil ich kein Forma tanze (obwohl der Verein der Formationsverein schlecht hin ist). Ich merke richtig das es mir gar kein Spaß macht und es mich nur unter Druck setzt. Und es war nie mein Traum eine gute Formadame zu werden, ich will viel lieber erfolgreich Einzel Tanzen.

Noch ein Problem ist das ich nicht einfach aufhören kann mit ihm zu tanzen, weil man überhaupt nicht leicht gute und motivierte Herren findet. Es ist fast unmöglich...selbst bei ihm war es super super Glück!

Was soll ich tun?? Ich weiß nicht mehr weiter weil ich erfolgreich sein will aber halt nicht mehr so viel Zeit habe...ich habe das Gefühl das ich meine Zeit im Formationstanz verschwende aber ich will meine Trainer nicht enttäuschen (da ich sonst keine Unterstützung bekomme)... wenn ich denen sage das ich mit Forma aufhöre weil ich es nicht so mag dann werden sie mir das niemals glauben und mich abstempeln als ob ich zu schwach dafür wäre...dann habe ich nicht mal mehr die Unterstützung beim Einzeltanz.

Ich stecke in einer Zwickmühle!!!!

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Latein, 3

Hallo,

bist Du bei Grün-Gold Bremen?

ein alter Studienfreund von mir hat in Klasse A (Standard), bzw. Klasse S (Latein) getanzt und wurde zwischenzeitlich von Ralf Lepehne trainiert, falls Dir der Name noch etwas sagt.

Irgendwann merkte er, daß er sich entweder dafür entscheiden muß, sein Studium zu Ende zu führen und einen Beruf zu ergreifen oder sich voll aufs Tanzen zu konzentrieren und zu den Profis zu wechseln - mit allen Risiken, die dazu gehören. Er hat sich letztendlich für einen Beruf entschieden, der mit Tanzen nichts zu tun hat, und diesen schönen Sport drangegeben.

Vielleicht hat Dein Partner auch gemerkt, daß der Tanz ab einem gewissen Niveau vollen Einsatz verlangt, und er steht vor einer ähnlichen Entscheidung.

Ich würde an Deiner Stelle dem Trainer gegenüber mit offenen Karten spielen und mich auf das konzentrieren, was mir wirklich Freude macht. In den Klassen A und S kann man den Sport nicht mehr nebenher betreiben. 

Auf die Dauer wirst Du Dich vermutlich nach einem neuen Partner umsehen müssen, wenn Du Dich auf den Einzeltanz konzentrieren möchtest.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Willy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten