Frage von cedricn, 104

Mein Sohn muss im Religionsunterricht ein Kreuz zeichnen und bildlich beschreiben, was er mit dem Kreuz verbindet. Wer hat Ideen?

Wer hat eine Idee wie man z. B. den Glauben, die Hoffnung, die Freude, das Leben, das Leiden malen kann???

Antwort
von Accountowner08, 25

Wie kommt es, dass eine Religion (noch dazu die weitest verbreitete Religion der Welt) ein Folterinstrument als Symbol verwendet?

Antwort
von sneakqx, 56

Leiden würde ja wohl am ehesten passen, angesichts dessen Jesus daran gestorben ist, und man jetzt die Bibel unschreibt nur damit da Kreuz statt Marterpfahl steht...

Antwort
von brettpit, 16

Also wenn mein Freund mit einer Kalaschnikow erschossen wurde verehre ich nicht kleine Modellgewehre, zu dessen Gedenken. Das Kreuz war ein übles Folterwerkzeug das keiner Ehre bedarf. Auch die 1. Christen widerte das an.
Intetessanterweise verehrten schon die Ägypter heidnische Henkelkreuze....

Kommentar von Patchouli ,

Habe gerade eben gesehen, dass ich eine ähnliche Antwort wie du gegeben habe.

Antwort
von spiegelzelt, 65

Er muss zwei Striche Malen die senkrecht aufeinander stehen. Der quere Balken muss kürzer sein als der senkrechte.

Kommentar von alwinbaumann1 ,

😅😅😅😅😅😅😅😅

Kommentar von spiegelzelt ,

hab ich was falscges gesagt?

Antwort
von vonGizycki, 21

Grüß Dich cedricn!

Es gibt nur ein realistische und wahrhaftige Antwort. Das Kreuz ist ein Folter ,- und Tötungsinstrument der Römer gewesen. Alle Menschen, die an einem Kreuz gestorben sind, hatten ein furchtbares Martyrium hinter sich.

Das Kreuz ist also ein deutliches und eigentlich nicht umzuinterpretierendes Symbol für Gewalt, Folter, Leiden und Unmenschlichkeit.

Das Kreuz ist das Hauptsymbol der Christen. Es erinnert daran, dass Jesus Christus durch sein Sterben am Kreuz und seine Auferstehung Sünde und Tod besiegt hat.
Aus diesem Grunde ist das Kreuz auch ein Symbol der Erlösung und der Hoffnung: Jesus Christus ist mit allen Leidenden und Sterbenden verbunden. Und mit ihm dürfen alle Christen auf die Auferstehung hoffen .

Diese Interpretation ist eine Beschönigung von Gewalt. Das Kreuz als zentrales Symbol für die christliche Religion, einen Menschen während der Folter und Hinrichtung am Kreuz zu erwählen, ist für mich zumindest ein unglaublicher Vorgang und unsäglich.


Herzlichen Gruß

Rüdiger

Antwort
von KittyCat992000, 60

Wir können dir nicht sagen, was dein Sohn damit verbindet... Vielleicht solltest du ihn fragen

Kommentar von cedricn ,

Er verbindet Glaube, Hoffnung, Leid usw. mit dem Kreuz und muss dies alles malen.

Kommentar von Viktor1 ,

Dann soll er das tun, so gut er das kann - wenn er will.
Ich finde es seltsam hier "Kreativität" anzufragen und noch seltsamer
daß er das nicht selbst tut. Wird er zu Unselbständigkeit erzogen ?
Wird jedes kleine Problemchen von den Eltern gelöst ?
Wenn er es nicht bringt soll er es lassen.
Denk mal darüber nach.

Antwort
von Patchouli, 15

Für mich ist das Kreuz ein Hinrichtungsgegenstand, deshalb halte ich persönlich davon nichts. Ich hänge mir ja auch kein Messer um den Hals, wenn ein geliebter Mensch von mir damit getötet wurde.

Daher würde ich andere Hinrichtungsgegenstände wie Gilloutine, Gewehr, elektrischer Stuhl, Galgen, etc. hineinmalen.

Antwort
von nowka20, 4

fensterkreuz hält die scheiben

Antwort
von halloschnuggi, 20

Er kann ja ein kreuz mit "jesus" zeichen und in einer denkblase, die gefühle aufschreiben, in stichwörtern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community