Mein Sohn ist mittlerweile 19 Jahre alt.Ich habe in den letzten Jahren immein sohn eine Lehre macht unterhalt zahlen.gehalt ca 850.-€ brutto?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einem Auszubildendenentgelt in Höhe von 850,-- Euro brutto würde er ca. 676,-- Euro Netto erhalten. Zusätzlich Kindergeld - 190,--.

Also hat er Dir gegenüber keine Unterhaltsanspruch mehr.

Mit Vollendung des 18. LJ. würden zudem auch beide Eltenteile anteiilig unterhaltspflichtig.

http://www.unterhalt.net/duesseldorfer-tabelle.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst den Unterhalt vom Familiengericht neu bestimmen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er ca. 850 € Brutto hätte würde er etwa 675 € Netto Vergütung bekommen !

Die 735 € Unterhaltsanspruch laut Düsseldorfer Tabelle wird für einen Azubi / Student angesetzt der nicht mehr bei den Eltern lebt.

Würdest du durchschnittlich 3000 € Netto haben läge der Unterhaltsanspruch ab dem 18 Lebensjahr laut Düsseldorfer Tabelle bei 620 €,darin ist aber das volle Kindergeld von 190 € schon enthalten.

Die Mutter ist zwar ab dem 18 Lebensjahr auch zum Barunterhalt verpflichtet bzw.ihr Einkommen müsste zu deinem Nettoeinkommen addiert werden und dann der Unterhaltsanspruch in der Düsseldorfer Tabelle abgelesen werden,mit 450 € Einkommen ist die Mutter aber nicht leistungsfähig,deshalb kann man die gleich weglassen.

Von den ca. 675 € Netto könnte der Sohn dann in der Regel 90 € für notwendige Aufwendungen wegen der Ausbildung absetzen bzw. die tatsächlichen Aufwendungen,dass müsste er dann allerdings nachweisen.

Es bliebe dann eine anrechenbare Netto Vergütung von angenommen 585 € und dazu müsste dann noch das volle Kindergeld von 190 € addiert werden,so käme er auf etwa 775 € und würde über seinem Unterhaltsanspruch liegen,demnach sollte er keinen Anspruch mehr haben.

Er  muss sich dann mit seiner Mutter einigen was diese evtl.für Unterkunft / Verpflegung usw.verlangen könnte,aber du solltest meiner Ansicht nach keinen Unterhalt mehr zahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung