Frage von Bienchenmutz,

Mein Sohn ist 7 Wochen alt und erkältet. Was kann man tun. Fieber hat er keines.

Hilfreichste Antwort von LustigesTabu,

Wenn er gut Luft bekommt und kein Fieber hat, reichen bis morgen Hausmittel. Viel Tee zu trinken geben. Darauf achten, dass die Luft im Kinderzimmer nicht zu trocken ist, ggf. nasse Laken in der naehe des Bettchens aufhaengen, das befeuchtet die Luft.

Antwort von kikkerl,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

am besten doch morgen zum arzt gehen er soll nachschauen. so klein die wurmis sind können sie leicht fieber kriegen

ausserdem sind die atemwege auch sehr klein sodass sie leicht eine lungenentzündung kriegen

Antwort von ingridshaus,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gibt es bei Euch keine Kinderärzte?

Antwort von Annaberg,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vorsichtshalber trotzdem den Kinderarzt aufsuchen.

Antwort von Moonie1970,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Aufpassen, Fieber kontrollieren, warm halten, viel Flüssigkeit. So richtig viel kann man nicht machen. Und morgen zum Kinderarzt! Je jünger die Kinder, umso früher muss man da auftauchen.

Antwort von nettermensch,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

zum kinderarzt gehen und abchecken lassen.

Antwort von slim86,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

in warm einpacken und von der frischen luft fern halten solange bis es vorbei ist,wenn nicht besser wird zum kinder arzt!

Antwort von vollimleben,

Wenn er kein Fieber hat,Warm einpacken,in den Kinderwagen und ab an die Frische Luft!

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten