Mein Sohn ist 4 Monate alt und hustet und Seine stimmE ist weg. Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also ich hoffe dass du dich jetzt nicht verrückt machen lässt und wegen husten in eine Kinderklinik rennst.
Beobachte dein Kind, bekommt es Fieber (mehr als 39 grad) und verweigert die Flasche (und das bei mehr als einer Mahlzeit) sollte man in eine Klinik wenn kein Arzt da ist. Anders ist es nicht notwendig in einer Kinderklinik das Kind vorzustellen. Da reicht es wenn du morgen deinen Kinderarzt aufsuchst.
Je gebe deinem Kind bitte keine Säfte, auch keinen freiverkäuflichen husten Sirup (Spitzwegerich und co)
Das kann man bei kleinen Kindern machen die schon normal essen. Mit 4 Monaten kann das nur mehr folgen haben als das es hilft.
Jetzt ist es zwar wohl schon zu spät, aber ein Kinder erkältungsbad wird helfen. Oder bronchial Tropfen, japanisches minzöl oder Eukalyptus Tropfen auf ein Tuch geben und neben das Kind legen. Auch hier nicht auf Babys haut, weil das sehr unangenehm ist und brennen könnte oder die Haut des Babys verletzt.

Halte den Hals schön warm, vielleicht ein Tuch um den Hals machen.
Hat der Zwerg vielleicht etwas geweint? Wenn unserer etwas brüllt, weil er mal abwarten muss wenn ich mich um seine Schwester kümmere, wird er auch sofort heißer, kommt dann husten dazu klingt das bei unserem schlimmer als es ist.

Aber morgen einfach in Ruhe mal zum Arzt gehen und nicht blöd anmachen lassen nur weil du nicht gleich hysterisch ins Krankenhaus springst, sondern erst mal realistischen Rat hier holen willst.

Liebe Grüße und gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodnight
08.12.2015, 00:26

Haarsträubend, beschränke bitte deine Fahrlässigkeit und Unwissenheit auf deine eigenen Kinder. Eukalyptus Tropfen etc. haben gar nichts am Baby zu suchen, wir hatten da schon Todesfälle. Dann solltest du auch mal daran denken , dass einem so kleinen Kind der Hals zuschwellen kann. Echt unverantwortlich! 

0
Kommentar von GroupieNo1
08.12.2015, 03:13

Du hast schon gelesen, dass diese Tropfen nicht mildem Kind/ Baby in Berührung kommen?

0

Morgen früh sofort zum Kinderarzt. Falls er hohes Fieber bekommen sollte oder trinken verweigert sofort in die Kinderklinik. So kleine Mäuse Können ziemlich schnell "austrocknen"..falls er schnupfen hat und durch die Nase schlecht atmen kann hänge in seinem Zimmer feuchte Tücher auf. Was meinem Kind immer gut geholfen hat ist thymian myrte Balsam aus der bahnhofsapotheke in Kempten. Kann man online bestellen. Man darf den kleinen ja kein Menthol oder campher auf Brust und Rücken schmieren. Alternativ die thymian myrte salbe hat immer gut geholfen :) aber wie gesagt vorher zum Arzt. Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht DEIN Ernst, ab in das Kinderklinik und zwar auf dem schnellsten Weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hustensirup geben... seine stimme soll er wenigstens haben, ganz weg geht nicht.. sonst morgen früh zum Arzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich weiß ja nicht, aber ich glaube das Gerücht, dass es Ärzte gibt, stimmt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich wäre an deiner Stelle schon längst bei einem Kinderarzt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt gehen natürlich, was bist du denn für eine Mutter die da erstmal bei Gute Frage nachfragen muss o_o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinderarzt was sonst. Manno

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghasib
07.12.2015, 19:56

☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺

1

Der Arzt verschreibt vielleicht was zum Inhalieren. Geh morgen gleich hin. Sowas ist nicht zu Spaßen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt gehen und zwar schnell!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?