Frage von FragenElke, 341

Mein Sohn interessiert sich für eine 16 Jährige...normal?

Hallo, mein Sohn hat mir heute gestandne, dass er auf eine 16jährige steht, er selbst ist 24. ich dachte das sowas immer nur "komischen" Jungs passiert, aber meiner ist einfach "normal". Er steht mit beiden Beinen im Leben, ist selbständig, versiert und besitzt einen weiten Horizont. Er meinte auch, dass "sie" auch interesse an ihm hat, aber es beide es noch nicht gewagt haben wirklich auszusprechen, da es sich niemand richtig eingestehen will. Selbst wenn etwas passiert, da sie 16 ist macht er sich nicht strafbar. Das ist schonmal gut..dennoch weiß ich nicht so richtig was ich darüber denken soll.

Antwort
von Centario, 102

Liebe ist zeitlos, in jeder Hinsicht, damit müssen wir leben. Rationalität gibt es da nicht, sonst ist es keine Liebe. Sie hätte genauso gut 32 sein können.

Antwort
von N3kr0One, 117

Wo die Liebe halt hin fällt. Da kannst du rein gar nichts machen...aber bevor da etwas passiert, sollte er ein bisschen hinter die Fassade gucken. Verliebt sein ist die eine Sache, aber langt ihm das? Wie sieht die Zukunft aus?

Folgende Sachen sollte er berücksichtigen: Er kann wahrscheinlich schon Auto fahren, sie braucht mindestens noch 2 Jahre um allein fahren zu können.
Er hat Arbeit, sie kann noch kein Geld dazu steuern und muss sich zu allem einladen lassen bzw. er muss auch alles für sie übernehmen, auch wenn die Eltern vielleicht einen kleinen Teil beitragen.
Da er wahrscheinlich arbeitet, was ist mit ihr? Will sie Abi machen und dann? Ausland? Studium? Ausbildung?
Was ist mit weggehen? Er kann überall hin, sie nicht...wie sieht es mit seinem Freundeskreis aus?
Und noch zahllose Probleme, die auf ihn zukommen und mit denen er sich auseinander setzen muss.

Wenn er meint das alles zu packen und das ganze hält länger als die verliebte Phase solltest du ihn unterstützen, den er hat schon genug mit Vorurteilen zu kämpfen. Er ist und bleibt dein Sohn...und ob er nun als Transe unterwegs die Clubs unsicher macht oder eine 16 Jährige liebt...es bleibt dein Sohn.

Kommentar von FragenElke ,

Ja, ich liebe ihn und natürlich werde ich ihn unterstützen :)

Kommentar von Adlerblick ,

@N3kr0One:

Wie kommst Du in dem Zusammenhang denn auf "Transe"?

Kommentar von N3kr0One ,

Gibt keinen speziellen Grund. Vielleicht weil viele Eltern noch nicht damit umgehen können, wenn ihr Kind da etwas speziell ist.

Antwort
von JonnyDynell, 40

Ich denke da ist alles normal. Ich war schon deutlich mehr als 10 Jahre älter als meine Partnerinnen. Es gibt Mädels, die sind einfach weiter und können mit den gleichaltrigen Spackos nichts anfangen. Und so wie du deinen Sohn beschreibst, weiß der genau was er tut. Vertrau ihm.

Antwort
von relented, 68

Ich denke gerade als Mutter solltest du deinem Sohn jegliche Entscheidung überlassen und dich nicht zu sehr einmischen. Dein Sohn muss das alleine entscheiden und nicht du als Mutter. Ich denke auch der Altersunterschied ist okay.

Antwort
von Wuestenamazone, 57

Das ist die Sache deines Sohnes. Irgendwie scheinen sie einen Draht zueinander zu haben. Und dann wird das nicht die Frau die er heiratet. Und wenn? So leid mir das tut du kannst das nicht ändern

Antwort
von PosoPerne, 67

es ist eine Zahl. Der Bauer auf dem Felde erntet die Frucht wenn sie Reif ist, selbst wenn der Kalender etwas anderes Spricht. Keine Sorge. 

Es mag zwar wieder die gesellschaftliche Konvention gehen, was bedeutet dass es womöglich anstoß erregt. Aber ansonsten gibt es kein wirkliches Problem darin zu sehen, sofern beide aufgeklärt sind und nicht unbedacht Kinder in die Welt setzen.

und achja, die eigenen vorurteile in dieser Sache, solltest du bei dieser Gelegenheit womöglich auch gleich einmal überdenken.

Antwort
von TheKn0wledge, 20

1. Es ist nicht strafbar, alles gut. 2. Mit 16 ist das Mädchen vom Gesetz her zwar noch minderjährig, aber biologisch gesehen ist sie erwachsen. Sie ist fruchtbar, kann Milch produzieren, ist geschlechtsreif, genau das, was Erwachsensein biologisch definiert. Ihr Sohn ist also nicht "so einer", er ist kein Pädophiler, denn Pädophilie bezeichnet die Anziehung zu Kindern, also Menschen, die noch nicht geschlechtsreif sind. Ihr Sohn steht auf ein Mädchen, oder besser eine Frau, die biologisch gesehen nicht minder weit entwickelt ist als er, aber gesetzlich eben noch nicht so gewertet wird. Der Fehler liegt also hier weder im Verstand noch im Körper ihres Sohnes sondern einfach im Gesetzestext, der davon ausgeht, dass alle Menschen eine synchrone Entwicklung durchlaufen die mit 18 abgeschlossen ist.

Antwort
von blustripes, 68

Verstehe nicht wo das Problem sein soll.

Generell wird erwohl nicht auf so viel jüngere stehen. Aber sie wird wohl was besonderes an sich haben. Alles cool also

Kommentar von Kittysworld ,

Dieser Mann sagt die Wahrheit.

Antwort
von dermitdemhund23, 57

Heutzutage ist sowas normal :D

Antwort
von kappe619, 52

Das sind nur ein paar Jahre. Als ich 17 war habe ich meinen Freund kennengelernt, damals war er 27. Und jetzt sind wir bereits seit 5 Jahren ein superglückliches Paar.

Kommentar von ctest ,

Soso  ... und dabei habe ich Dir doch damals das Smartphone konfisziert.

Antwort
von Fstyp3, 43

Meistens wollen ja Mädchen einen älteren Freund solange Sie sich lieben oder ka was ist doch alles gut oder nicht ?

Antwort
von Foecky1, 69

ne das könnte mir auch passieren ^^

das ist oft so, dass jungs auf jüngere stehen ^^

Antwort
von MisssesMe, 79

Ich finde es irgendwie nicht normal

Antwort
von MrSchmidt90, 42

Der Sohn ist immer ''normal'' für ein Elternteil. Ich würde mir eher die Frage stellen, was ein 24-Jähriger mit einer 16-Jährigen will. Da sind schon Welten Unterschied. 

Kommentar von FragenElke ,

ich verstehe was du meinst :) Mein Sohn ist einfach ein ganz normaler Mann, er hatte natürlich auch schon Freundinnen, er ist in seinem Umfeld auch sehr beliebt..also niemand den man als Außenseiter oder Sonderling abstempeln würde.

Kommentar von MrSchmidt90 ,

Als Polizist schreckt mich nichts mehr ab. 

Normal finde ich es nicht, da der Altersunterschied schon etwas groß ist. Er steht mit beiden Beinen fest im Leben und hat eine Sicht eines Erwachsenen. Ich glaube nicht, dass eine 16-Jährige die gleichen Vorstellungen/Ansichten hat. 

Aber ''unnormal'' muss ja auch nicht schlecht sein. Es gibt ja die Ausnahme. Wenn sie sich gut verstehen und miteinander glücklich sind, dann sollte die Schwiegermutter zufrieden sein ;)

Kommentar von MrSchmidt90 ,

*Als Polizist überrascht mich nichts mehr

Antwort
von TheDon16, 33

Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube da kann die Polizei nix machen

Kommentar von FragenElke ,

danke für deine antwort :) darüber hab ich mich auch schon informiert. ab dem 16ten lebensjahr ist alles legitim :)

Kommentar von BrightSunrise ,

@FragenElke Ab dem 16. Lebensjahr ist man 15 Jahre alt, du meinst wohl eher "ab dem 16. Geburtstag", "ab dem vollendeten 16. Lebensjahr" oder "ab dem 17. Lebensjahr".

Zum Vergleich: Wir haben ja auch das 21. Jahrhundert, obwohl wir !20!16 (zwanzighundertundsechzehn) haben.

Theoretisch wäre es sogar legitim, wenn sie 14 wäre, solange er gegen §182 des StGB nicht verstößt.

Diesen Fehler machen leider viele und ich wollte keinesfalls angreifend wirken.

Liebe Grüße :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community