Mein Sohn hat jetzt in französisch die adjectifs possessifs (possessive Pronomen ). Kann mir jemand mon,ma,mes,ton,ta,tes,son,sa und ses übersetzen :-)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Hefteintrag erklärt doch das System der Possessivpronomen bereits sehr verständlich:

mon, ma (Singular) und mes (Plural) sind die Possessivpronomen, die zur ersten Person/Singular gehören. Dabei richtet sich das Possessivpronomen nach dem Geschlecht des Substativs.

Also: mon (mein/meine) / ma (mein/meine) // mes (meine)

mon portable (mein Handy) / mon sac (meine Tasche) / mon livre (mein Buch) etc.

mes portables (meine Handys) etc.

ton, ta und tes sind die Pronomen, die zur zweiten Person gehören

ton portable (dein Handy) / ton sac (deine Tasche) / ton livre (dein Buch)

Auch bei der dritten Person Singular richtet sich das Possessivpronomen wieder nach dem Geschlecht der Sache, die jemand besitzt und nicht - wie im Deutschen - nach dem Geschlecht des Besitzers

ton portable (sein Handy/ihr Handy), son sac (seine Tasche/ihre Tasche), son livre (sein Buch/ihr Buch), ses livres (seine Bücher/ihre Bücher)

Man darf sich also nicht von der deutschen Übersetzung verwirren lassen. Diese richtet sich ja nach den deutschen Regeln und nicht nach den französischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yusif
20.12.2015, 14:43

Vielen Dank 👏🏾

1

Zuallererst gilt es zu verstehen, dass es hier nicht um Übersetzung geht:

"son chat" kann ebenso gut "seine Katze" wie "ihre Katze" heissen.

Es kommt einfach darauf an, die jeweiligen Formen mit der dazu passenden Funktion bzw. das dazu passende Funktionieren zu lernen:

mon = mask. sing.

(Sonderfall: wenn das weibliche Substantiv mit Vokal beginnt, dann auch hier mon)

usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frsssssssll
20.12.2015, 14:52

hat sich der sohn alles schon notiert, wie man auf den fotos sieht. 

0

Dein Sohn ist alt genug, den Eltern meiner Schüler sage ich immer das es ein elementärer Teil der schulischen Laufbahn ist Lösungen für Verständniss fragen selbst zu finden.
Mein Rat an Sie, übermüttern Sie ihr Kind bloß nicht sie würden es später noch bereuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yusif
20.12.2015, 14:46

Es gibt Lehrer die sich keine Mühe geben , dass die Kinder lernen!

0
Kommentar von wilfred671
20.12.2015, 18:24

In einem derartigen Fall kann ich Ihnen nur empfehlen sich an die Elernvetreter zu wenden und festzustellem ob diesen Problem nicht nur bei Ihrem Kind auftritt und sollte dies der Fall das Gespräch mit dem Kollegen bzw., wenn dies nicht möglich ist oder nicht zu einem annehmbarer Resultat führt, die Zuständigen an der Schule zu suchen. Dies geht jetzt etwas über Ihre ursprüngliche Fragestellung hinaus, ich hoffe trotzdem das ich Ihnen in gewisser weise behilflich bin.

0