Mein Sohn hat ab nächster Woche einen Platz in der Physatichen Klinik nun hat er Angst das man ihn nicht auf nimmt weil erGras geraucht hat.Gibt es sowas?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grundsätzlich dürfte das kein Problem darstellen. Er sollte allerdings auf die Frage nach seinem Drogenkonsum (die wird ganz sicher kommen) ehrlich antworten.

Sind die Drogen der Grund für die Aufnahme in dieser Klinik?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leonardos12
16.07.2016, 15:55

Nein in die Klinik geht er wegen Depression, aber es kann ja sein das  er deswegen auch die Drogen nimmt. 

0

Auch Kliniken haben Hausordnungen und Verhaltensregeln, wenn diese verletzt werden, kann auch ein Patient entlassen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dieser Hinsicht braucht er sich keine Sorgen zu machen. Anders sieht es aus, wenn er dies während des stationären Aufenthaltes macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird natürlich bei der Aufnahme auch eine körperliche Untersuchung vorgenommen und auch Blut abgenommen. Das wird gemacht, um andere Ursachen (Krankheiten) auszuschließen. Ein Drogenmissbrauch könnte also festgestellt und in der Therapie thematisiert werden. Der Platz wird dadurch nicht gestrichen. Anders ist es natürlich, wenn er während der Therapie konsumiert. Dann könnte das Folgen haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du meinst eine psychiatrische Klinik?

weswegen muß er da rein?

aufgenommen wird er wahrscheinlich schon, wie es dann weiter geht, wird er sehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leonardos12
16.07.2016, 15:43

Wegen Depression 

0

Er sollte am besten nüchtern dahin gehen, aber ich denke nicht dass es große Auswirkungen hat wenn er da einen Platz hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung