Frage von Jeanie53, 71

Meinem Sohn wurde angedroht, wenn er kein sozialpraktikum macht, kann er den hauptschulabschluß nicht machen - was kann er dagegen machen?

mein sohn geht in baden wuerttemberg in die 9. klasse.
kann man ihn wirklich zwingen,oder  gilt dass nur  in baden wuerttemberg?

Antwort
von SiViHa72, 64

Was ist jetzt das Schlimme an diesem Praktikum? Grade ein sozialesw Praktikum kann in Hinblick auf Sozialkompetenz (die einigen ja abgeht) gar nicht schaden.

Warum wirkt man als Elternteil nicht daraugf hin, dass Sohn das macht- sondern unterstützt ihn noch in "kein Bock"? Wenn es Voraussetzung für Abschluss ist, dann sollte er zusehen, das zu erfüllen.

Antwort
von CoOwner, 60

Ich bin selbst in der 9. Klasse. Folgendes muss erstmal geklärt werden, müssen ALLE in seiner Klasse das SP machen oder nur er? Falls es alle müssen dann muss er es machen, war bei uns auch so.

Kommentar von Jeanie53 ,

wohnst  du  auch  in baden wuerttemberg,,oder ist dass  ueberall pflicht

Kommentar von CoOwner ,

Ja ich komme auch aus BW, müssen es bei ihm in der Klasse alle machen?

Außerdem kann ich ein Sozialpraktikum nur empfehlen, ist nichts schlimmes!

Antwort
von Dahika, 30

Natürlich. Wenn das mit zum Schulprogramm gehört, muss er es machen. Er kann  ja auch nicht einfach von Mathematik abwählen. Die Schulausbildung wird nicht nach persönlicher Lust oder Unlust gestaltet.

Antwort
von LauraStrunk, 19

Praktika in der Schule sind Pflicht und was bist Du für ein Elternteil? Schließlich denkt hier wenigstens die Schule an die Zukunft DEINES Sohnes, solltest Du auch.  Klar es ist "nur" ein Praktikum aber sehr viele haben durch so ein Praktikum schon ihren "Traumberuf" gefunden, es ist also nur eine Stütze in das Berufsleben weil irgendwann muss man es ja mal anfangen. Und es kommt auch gut wenn Man durch sowas Erfahrung hat und es in die Bewerbung schreiben kann eventuell ein Praktikums Zeugnis beifügen kann. Was schlecht kommt wenn im Abschluss Zeugnis steht: hat Praktikum verweigert. Wenns überhaupt einen Abschluss gibt😉 könnt ich ...... Bei sowas.

Antwort
von zersteut, 26

Ja alle müssen bei diesen Projekten mitmachen ansonsten ist der Abschluss nicht vollständig!

Kommentar von Jeanie53 ,

hm,,ok,aber frueher gabs  dass auch nicht..muss  man  dass  in jeden bundesland  machen..wir  wohnten  bis  vor 5  jahren  in bayern..oder  is dass nur in bw  so

Kommentar von zersteut ,

Das weiß ich nicht, aber auch auf der Realschule in BW, gibt es sozial Projekt, Praktika und Gruppen Präsentation. Alles ist Pflicht und die Noten stehen einzelnen im Zeugnis!

Antwort
von Eutervogel, 67

Ich war auf einem ev. Gymnasium. Bei uns war es auch so, dass wir in der 10. ein Praktikum machen mussten. Da gab es auch keine Wahl, es mussste ein soziales Praktikum sein. Aber ehrlich gesagt weiß auch nicht, was daran so schlimm sein soll?! Ich wäre von mir aus nie in ein Altenheim gegangen und im Nachhinein muss ich sagen, dass es eine wirklich gute Erfahrung war.

Kommentar von Jeanie53 ,

kommst  du auch  aus bw`?  meine frage war  auch,,ob dass praktikum fuer jedes  bundesland gilt..wir  haben  vor  wegzuziehn..zurueck  nach bayern,,nur weiss  ich nicht wie lange dass  noch dauert

Kommentar von Eutervogel ,

Ich komm aus NRW, aber ich versteh das grade nicht so ganz wie du das meinst. Meinst du, ob das Praktikum dann auch in Bayern anerkannt wird, oder ob man in jedem Bundesland ein solziales Praktikum machen muss? Oder was ganz anderes?

Kommentar von Jeanie53 ,

ich meine  ob man in jeden bundesland  dieses sozialpraktikumin der  9. klasse machen muss

Kommentar von Eutervogel ,

Nö. Das ist denk ich ne Entscheidung der Schule, oder? wie gesagt bei uns war es in der 10. und meine Freunde die damals auf anderen Schulen waren haben ein Praktikum ihrer Wahl machen können und ich meine auch in der 9.

Antwort
von Allexandra0809, 71

Will Dein Sohn denn das Praktikum nicht machen? Dann treib ihn dazu an, es wird ihm nicht schaden. Oder gibt es andere Gründe, warum er es nicht machen kann?

Kommentar von Jeanie53 ,

er hatte  in  der  8. klasse  schon 2 pratikums.und  will  keinen  sozialen beruf lernen,,und  er war  beim jugendrotkreuz,,vor ein paar jahren

Kommentar von Allexandra0809 ,

Dann solltet Ihr mit dem Lehrer/Rektor reden. Welchen Beruf er mal ergreifen wird, hat mit dem Praktikum nicht unbedingt zu tun. Ein soziales Praktikum ist nie ein Fehler, denn die Jugendlichen können dann manches besser verstehen.

Antwort
von ErsterSchnee, 58

Gegenfrage: Was ist so schlimm an einem Praktikum?

Kommentar von Jeanie53 ,

schlimm ist nichts..aber  er hatte  schon 2 in der  8. klasse..und  jetzt soll  er  ein soziales  machen,,ich finde es nur unfair das er  gezwungen wird,,weil  er sonst  keinen hauptschulabschluss  machen kann

Kommentar von ErsterSchnee ,

Leider wird er im Laufe seines Lebens noch zu ganz anderen Sachen gezwungen werden, wo niemand auf Fairness achtet. 

Es ist auch nicht wirklich fair, gegen die Schule zu arbeiten und zu versuchen, für das eigene Kind eine Sonderbehandlung rauszuschlagen...

Kommentar von SiViHa72 ,

Und wenn er dann im Rahmen seiner Ausbildung was machen muss, was ihm nicht gefällt, dann will er das auch ausbremsen und Du wirst ihn unterstützen?

Er soll sich mal zusammen reißen, es gibt immer Regeln, an die man sich zu halten hat.


Antwort
von Glueckskeks01, 41

Da lernt man doch tatsächlich in der Schule schon, dass man sich an bestimmte Regeln halten muss. Wie schrecklich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten