Mein Sohn 3 hat 5 Mückenstiche in einer Nacht bekommen, diese sind angeschwollen und eine sogar bläulich. Ich war bereits beim Kinderarzt, ich zieh ihn von nun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Danke für eure Antworten!! ^^ und auf einmal hat er auch noch einige rote Stiche am Po! Die Kinderärztin meinte es könnten Mücken aber auch Insekten gewesen sein! Und am Po können es ja nur Insekten sein. Ich hab das Gefühl ich habe wirklich irgendwelche bösen Insekten im Zimmer! Das tut so weh anzuschauen :(( 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es mal mit "Zitronenöl" aus der Apotheke bitte. Das wird ohne viele Zusatzstoffe hergestellt. Nimm ein Gefäß und einige Tropfen von dem Öl rein und dann im Kinderzimmer in die Fensterbank stellen.

Abends bitte das Zimmer noch mal auf Mücken kontrollieren und die vorm zu Bett gehen "killen"!

Von Autan und anderen Chemikalien rate ich Dir dringend ab! Es kann zu allergischen Reaktionen kommen und mit 3 Jahren ist ein Kind einfach zu klein, um schon mit der geballten Ladung Chemie in Kontakt zu kommen!

Falls denn doch mal Mückenstiche zu beklagen sind, so besorg Dir bitte aus der Apotheke "Ledum D1" die s.g. Urtinktur. Wenn man davon gleich einen Tropfen auf die Stichstelle gibt, entsteht weder eine Quaddel noch Juckreiz!

Alles Gute wünsche ich Euch ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Mittel heißt Autan und ist in jeder Apotheke zu bekommen. Stinkt fürchterlich, nicht nur für Mücken. Erkundige dich in der Apotheke, ob es für das Alter deines Sohnes zugelassen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von auchmama
24.09.2016, 14:25

Niemals würde ich so ein kleines Kind mit dieser Chemie bestäuben!

Selbst Erwachsene sollte damit sehr vorsichtig sein :-(

Es gibt genügend andere Mittelchen, die mindestens genauso gut helfen und nicht giftig sind!

Fliegengitter vor den Fenstern helfen auch ausgezeichnet!

0