Mein Sohn 11 hat keine Lust auf 2 Wchen Vollzeitferienprogramm.Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Frage ist: Ist er zu jung, um zu Hause zu bleiben, wenn du ihm Essen bereitstellst (Mirkowelle/ Brot schmieren), er jemanden hat, den er im Notfall anrufen/ ansprechen kann und er sich an festgelegte Regeln hält?

Wie sieht es denn in der Schulzeit aus: Ist er auch mal alleine, z.B. wenn er von der Schule kommt, geht er alleine zu Freunden oder anderen Aktivitäten? Wenn ja, kann man ihm das nicht erlauben?

 Z.B. Rausgehen bis abends um 18, danach fragen. Immer aufschreiben, wo er hin ist oder Nachricht schreiben, wenn er länger bleibt, was er macht.Vielleicht hat er Hobbys, die er gern in den Ferien zu Hause machen wollte, und durch das Programm nicht ausüben kann? 

Das Argument "Ausschlafen" verstehe ich auch sehr gut, sind halt Ferien. 

Wie sieht es denn aus mit dem Ferienpass? Damit könnte er sich selbst Aktivitäten suchen, dir einen oder ein paar Tage vorher Bescheid geben und auch etwas machen, aber weniger.

Meine Eltern waren zwar in den Sommerferien nie ganz weg, aber dafür waren wir Kinder in den Sommerferien öfter mal alleine unterwegs: Ausschlafen, sich etwas zu Essen aus der Küche holen, rausgehgen. Wir sagten auch nur, dass wir rausgehen, trafen dann meist Freunde aus der Nachbarschaft, es war klar, in welchem (kleinen) Umkreis man sich bewegte und wenn man diesen Umkreis verlassen hätte, hätte man erst mal eine Erlaubnis einholen müssen. Vielleicht könnt ihr eine ähnliche Regelung finden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissH
01.08.2016, 12:59

Nein eigentlich ist er nicht zu jung. Aber ich fuehle mich damit schlecht ihn alleine zu lassen. Aber er wäre gerne zu der Oma gegangen, wäre auch gegangen, da sie diese Woche noch da ist, nächste WOche im Urlaub. Ich denke auch, es hätte ihm gefallen, mal so richtig sich selbst zu organisieren. Was er eh nicht so oft macht. Und er ist ab und an 1 Stunde nach der Schule alleine, bis ich heim komme.

1

Ihr habt mit der Anmeldung einen Fehler gemacht, meldet ihn ab und gönnt ihm auch mal eine Pause und vor allem hör darauf, was er will und nicht du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MancheAntwort
01.08.2016, 12:49

das ist die Antwort eines Kindes !

0
Kommentar von Jack98765
01.08.2016, 12:51

Mit 11 Jahren hat er das zu wollen, was die Eltern wollen und nicht umgekehrt.

0
Kommentar von AllBlackFE
02.08.2016, 17:57

Das hört sich ja nach einer super Erziehung an, den Willen und das Wohlbefinden des eigenen Kindes zu unterdrücken 👍🏻
Man könnte sich ja auch in der Mitte treffen..

0

Setze Dich einfach durch. Vlt. muss er ja nicht jeden Tag gehen. Arbeitest Du denn jeden Vormittag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jack98765
01.08.2016, 12:53

Handeln auch noch. Wenn die Kinder was haben wollen, kennen sie auch keinen Kompromiss. Da muss er durch.

0
Kommentar von MissH
01.08.2016, 13:11

Ich arbeite nur vormittags. Das ist auch noch mein Problem, mittags wäre ich dann da gewesen.

0

Hast du denn vorher mit ihm darüber gesprochen?

muß er den ganzen Tag bleiben, oder ginge es, wenn er nachmittag bei dir wäre?

Da er erst am Wochenende weg war, kann ich es schon irgendwie verstehen!

nur fernsehen bei Oma u. Opa bringt es natürlich nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Ferien ausschlafen, das wollen wohl alle Schulkinder.

Dennoch: Mit 11 ist er einfach noch zu jung, die zwei Wochen alleine zu Hause zu bleiben.

Dafür darf er dann im Familenurlaub wirklich ausschlafen.

Und, da ja Ferien sind, und er nicht "fit" sein muss darf er aufbleiben so labe er möchte. Auch jezt schon. Allerdings sind, trotz des langen aufbleibens PC und Fernseher ab einer gewissen Uhrzeit tabu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wäre es ihm zu sagen das er keine andere Wahl hat und zu jung ist um zuhause zu bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dog79
01.08.2016, 12:45

Mit 11 zu jung um mal paar Stunden allein zu sein?

0

Naja auch wenn er erst 11 ist, hätte man das ja mal mit ihm besprechen können. Mal eine Woche von Oma verwöhnen lassen ist ja auch nicht schlecht. Und in den Ferien ausschlafen zu wollen bzw. eben nicht wie in der Schulzeit, ist auch nachvollziehbar.

Schwer wo es ja jetzt schon bezahlt (?) ist. Vielleicht einen Kompromiss? Eine Woche Programm und eine Woche Oma?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muss er jetzt eben durch und die Ferien gehen ja auch nicht nur 2 woche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definiere das Wort Ferien....  Wie würdest du es finden wenn du im Urlaub Vollzeitprogramm hättest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung