Frage von MrsScamander, 175

Mein Selbstbewusstsein leidet unter den Pickeln! Tipps?

Hallo! Ich habe seit meinem 12. Lebensjahr mehr oder weniger schlimme Pickel: Zwischendurch war es besser, mal wieder schlimmer. Ich bin jetzt 15 und noch immer habe ich viele leuchtend rote Pickel in meinem Gesicht. Zwischenzeitig war mir da total egal, ich habe mich nicht geschminkt und war total natürlich. Keine meiner Freundinnen hat wirklich schlimme Pickel, sie schminken sich trotzdem und sehen echt hübsch aus. Vor kurzem habe auch ich angefangen, mich wieder zu schminken, weil mein Selbstbewusstsein etwas unter den Pickeln leidet. Ich fühle mich unattraktiv und das merkt man auch. Am besten wäre es, wenn die Pickel endlich verschwinden...Ich probiere schon mega viel aus: unzählige Waschgels, Epiduo-Gel, Duac-Gel, Peelings, keine Milch trinken...Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?? :/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von juli255, 40

Ich hab mit 11 ganz viele Pickel bekommen. Jetzt bin ich 15 und hab kaum noch welche. Ich war auch beim Hautarzt, du musst gucken, in manchen Fällen bringt es was und manchmal nicht! Behandle dein Gesicht weiter gut mit Peelings, Masken usw. Am besten aus die Apotheke oder so ( Drogerie Produkte können es natürlich auch, aber ich denke wenn man sich in d er Apotheke beraten lässt ist es besser. Und die Wirkstoffe sind meistens besser, da ist dann nicht so viel Chemie drin.) Trink auch viel Wasser am Tag und meide Weiter hin fettiges Essen, Milch,Käse,Fleisch und so. Mach öfters in der Woche Masken ( Heilerde hilft sehr gut). Schminken kannst du dich wenn du möchtest eigentlich trotzdem noch. Aber halt nicht zu viel. Nimm am besten ein leichtes Make-up und Concaler mach den dann auf jeden Pickel einzeln drauf! Dauert zwar, sieht aber ordentlich und besser aus. Geh auch wenn du möchtest zur Kosmetikerin. Ich war damals zuerst alle 2 Wochen dann und später dann 1 mal im Monat. Ich empfehle es dir ungern da es für mich immer eine Qual war ,aber es hat wirklich geholfen, meine Haut sah dannach wirklich besser aus. Aber drück auf keinen Fall selber bei dir rum! Dabei entstehen dann nur Entzündungen und vielleicht auch Narben. Geh auch am besten nicht so often mit deinen Händen ins Gesicht. So kommen nämlich Bakterin dort hin. meide außerdem Chlor wasser, das mögen Pickel gar nicht gern! Geh lieber im See oder im Meer schwimmen. Bakterien sind Nährböden für Pickel! Ich weiß, das es schwer ist, aber die Pickel dürfen nichts mit deinem Selbstbewusst sein zutun haben. Ich hatte damals auch immer damit Probleme. Aber versuch drüber zu stehen.
Schaffst du schon! Und wenn du irgendwann aus der Pubertät raus bist, sind warscheinlich deine Pickel schon längst weg! Viel Glück und Kopf hoch! Selbsbewusst sein geht auch mit Pickel! Und wenn du lachst bist auch mit Pickel schön, es kommt auf den Charakter und die Ausstrahlung an! Nicht auf die Pickel!😊😀

Antwort
von tipsforyou, 47

mir hat der Hautarzt nichts gebracht, nur immer dieses Duac acne Gel verschrieben und das war's. Fazit: am Ende hat die Creme ihre Wirkung verloren und die Akne kam zurück. Ich hab mich dann entschieden zum Frauenarzt zu gehen, hab mich gut beraten lassen aber auch verschiedene Pillen durchgetestet. Zudem trinke ich 3-4 Liter pro Tag (Wasser), das hat auch echt was verändert. Ich verzichte auf unnötige fette oder Schokolade aber genehmige mir natürlich auch mal was. Das in Kombination mit Kieselerde (Tabletten oder Kapseln zum einnehmen) hat glaub ich den kompletten Unterschied gemacht, hab vielleicht 1-2 Pickel sonst nur Pickel Male da ich auch relativ spät auf diese "Routine" gekommen bin. Nur wenn ich meine Regel hab krieg ich mal den ein oder anderen Pickel mehr oder einen "großen". Aber das sieht nie doll schlimm aus und ist kein Vergleich zu vorher, hoffentlich konnte ich dir helfen :)

Kommentar von MrsScamander ,

Danke für deine Hilfe! :) So läuft es bisher auch bei mir. Ich werde mal schauen, ob ich das auch so mache wie du, viel Wasser trinken hört sich super an.

Kommentar von tipsforyou ,

Ja natürlich sieht man den Unterschied nicht von heute auf morgen, aber nach 1-3 Monaten sieht man echt dass man frischer und "sauberer" aussieht :)

Antwort
von leonielala, 65

Geh zum Hautarzt!
Bei mir hat es echt Wunder gewirkt. Ich habe vllt noch 4 Pickel im Gesicht.
Aber es ist halt auch teuer, du musst schauen ob die Versicherung das übernimmt.

LG leonielala

Kommentar von MrsScamander ,

War ich schon, bis jetzt hilft es leider noch nicht. :) Danke für deine Antwort!

Kommentar von leonielala ,

Benutzt du die cremen denn auch täglich?

Antwort
von lyka01, 87

Mach einen Termin beim Hautarzt, der kann dir am besten gegen die Akne helfen. Bin mit meiner Tochter auch zum Hautarzt und dort bekam sie das passende Mittel und seitdem ist es besser geworden.

Kommentar von MrsScamander ,

Das habe ich auch schon probiert, daher habe ich ja Epiduo und Duac...Hoffentlich hilft es bald. Danke für deine Antwort. :)

Kommentar von lyka01 ,

Man darf nie Wunder erwarten und vieles hilft erst bei Langzeitanwendung. Also nur Geduld :)

Antwort
von MeilensteinWolf, 87

Hatte in deinem Alter auch relativ viele Pickel. 

Bin dann zum Frauenarzt gegangen und dieser hat mir die Pille verschrieben - Prompt war das Problem gelöst.

Antwort
von Schocileo, 38

Erstmal: Lass die Schminke weg, das machts in jedem Fall nur schlimmer. Hast du schonmal einen Hausarzt aufgesucht? Der kann dir beispielsweise eine alkoholische Tupferlösung verschreiben, damit werden die Pickel auch deutlich besser.

PS: Lass dir nicht nur wegen den Pickeln die Pille andrehen!!

Kommentar von MrsScamander ,

Danke für deine Antwort. Ich war schon beim Hautarzt, habe auch diverse Salben verschrieben bekommen. Hilft bis jetzt noch nicht.

Kommentar von Schocileo ,

Ernährung umstellen? Mehr Wasser trinken? Mehr Schlafen?

Antwort
von CocoKiki2, 85

warst du noch gar nicht beim hautarzt?

Kommentar von MrsScamander ,

Doch, daher habe ich ja Epiduo und Duac bekommen. Bis jetzt hilft es noch nicht...

Kommentar von CocoKiki2 ,

wann war das?

Kommentar von MrsScamander ,

Oktober/November...Januar/Februar habe ich wieder einen Termin.

Kommentar von CocoKiki2 ,

gut, dann wirst du ja sehen was bis dahin passiert. wenn deine pickel nicht verschwinden, sagst du dem arzt du willst es mit tretinoin versuchen und läßt dir die creme cordes VAS 0,5 % verschreiben. damit fängst du dann langsam an, das heißt vielleicht erst 3 x die woche. und steigerst dich bis auf täglich. die ganze zeit über mußt du sonnencreme tragen. achte darauf, dass kein alkohol enthalten ist. wenn du damit die pickel nicht los wirst, mußt du eine aknenormin kur über mehrere monate machen. das bedeutet du wirst isotretinoin über eine längere zeit oral einnehmen und die ganze zeit lang medizinisch überwacht. klär das mit deinem hautarzt.

Kommentar von MrsScamander ,

Danke, ich probiers mal...Vielleicht wird es ja noch was mit der Besserung. :)

Antwort
von Melody789, 64

Meist hilft nur warten bis die Pubertät zuende ist. So war es bei mir. Hab da auch sehr drunter gelitten, aber auch Cremes vom Hautarzt halfen nicht.

Kommentar von CocoKiki2 ,

das ist ein schlechter plan. bis dahin ist die haut im eimer. es gibt bessere möglichkeiten.

Kommentar von Melody789 ,

Meine Haut ist auch nicht im Eimer, sie ist jetzt ganz normal. Manchmal lässt sich da einfach nichts machen.

Kommentar von MrsScamander ,

Genau so ist es auch bei mir. Wann war es dennn bei dir vorbei, wenn ich fragen darf?

Kommentar von Melody789 ,

So mit 18 ließ es langsam nach, mit 20 hatte ich gar keine Probleme mehr damit, zum Glück.

Kommentar von CocoKiki2 ,

wenn man akne hat ist jede haut nach einigen jahren vernarbt. es ist einfach so, dass man narben sammelt wenn man die krankheit fortschreiten läßt.

Kommentar von Melody789 ,

Es gibt ja noch unterschiedliche Stärken von Akne. Mein Vater hat z.b erkennbare Aknenarben. Ich hatte da noch "Glück"

Kommentar von CocoKiki2 ,

ja wenn du nur so ein paar pickelchen hast, dann ist die vernarbung oft nicht sichtbar. am besten steigst du aber auch auf reizarme kosmetik um und fügst deienr haut täglich kraftvolle antioxidantien zu wie vitamin C und vitamin E usw. denn studien haben bewiesen, dass antioxidantien unterstützend wirken im kampf gegen pickelund für eine reinere haut. wichtig ist hier der mix. wenn vitmain c die akne um 15 % verbessern würde und vitamin E auch, dann wären es bei einem mix schon 30 %. usw. erklärung etwas oberflächlcih aber bin grad im stress.

Kommentar von Melody789 ,

Also ich hatte keineswegs nur Pickelchen, aber so große Beulen wie mein Vater hatte ich auch nicht. Auch hatte er noch bis Ende 20 mit zu tun gehabt.
Ich habe sehr viel Heilerde und Teebaumöl benutzt, weiß nicht genau wie wirkungsvoll das ist, aber hatte das Gefühl, dass es die Haut beruhigt.

Kommentar von CocoKiki2 ,

heilerde und teebaumöl sorgen dafür, dass die akne niemals ausheilt. finger weg davon!

Kommentar von Melody789 ,

Naja jetzt hab ich ja keine Probleme mehr damit.

Hast du Quellen für deine Aussage? Teebaumöl soll desinfizierend und wundheilend wirken. Und ich denke, dass natürliche Mittel besser sind, als sich ne handvoll Chemie ins Gesicht zu klatschen. Zudem reagiert ja auch jede Haut anders.

Kommentar von CocoKiki2 ,

ne, meist sind natürliche mittel gift für die haut und fördern zelltod. schau einfach mal bei der EU-Gefahrenstoffkennzeichnung vorbei oder beim bund für risikobewertung. es wird aber auch auf der wikipedia seite erwähnt. schau dir in der mitte einfach mal die warnkennzeichnungen an. bitte benutz keine "natürlichen" mittel mehr.

https://de.wikipedia.org/wiki/Teebaum%C3%B6l

Kommentar von Melody789 ,

Warum soll Heilerde Gift sein? Ich hatte damals das Gefühl, dass es zumindest bei fettiger Haut hilft.

Kommentar von CocoKiki2 ,

naja, heilerde zähklt zu den mechanischen reizern und trocknet die haut aus was ja auch ein reiz ist. eigentlich will man die haut ja feucht halten, denn feuchte haut = junge haut. ölige haut hingegen sollte man mit reizarmer kosmetik unterstützen und mit chemischen peeling wie AHA und BHA (besodners BHA, da es die talgproduktion der haut leicht einschränkt). Heilerde sorgt auf langer sicht gesehen eigentlich nur für das gegenteil denn gereizte haut geht ins extreme und sorgt entweder für fettige haut oder für zu trockene haut. den glanz von fettiger haut kannste mit puder unterdrücken, geht zb auch wunderbar mit penaten babypuder (verwende ich auch).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community