Frage von axel321, 112

Mein schwangere freundin hat mich verlassen was soll ich tun?

Hallo Ich bin 24 meine ''exfreundin'' ist 20 jahre jung! Wir waren nun knappe 5 monate zusammen, es ist alles sehr schnell gegengen zuerst hatten wir vor ca. 2 monaten beschlossen uns eine gemeinsame wohnung zu nehmen! Bevor wir noch einzogen entschlossen wir uns beide ein kind zu bekommen. Ich hatte zum ersten mal volles vertrauen zu einer person und in mir kamen gefühle hoch die mir sagten das ist sie, genauso wie von ihrer seite aus auch laut ihr! 4 tage nach dem umzug erfuhren wir dass sie nun wirklich schwanger sei! Nun gut ich brauchte eine weile um das ganze zu realisieren freute mich aber immer mehr auf unser baby, ich konnte es kaum erwarten! Nun zum eigentlichen problem! Sie ist vor 2 tagen ausgezogen mit der begründung sie fühle sich bei mir und in der wohnung nicht mehr wohl und liebt mich nicht mehr! Das ganze zog sich jetz ca 1 monat lang hin und her! Sie ist jetz in der 9. Schwangerschaftswoche, für mich ist eine welt zusammengebrochen da es mir in meiner arbeit momentan auch nicht so gut geht! Es ist ein dauerndes hin und her, einmal ist alles perfekt 4 tage später alles wieder komplett zerstört durch wirklich unnötigen diskusionen wenn nicht sogar einfach wegen nichts! Sie hat sich sogar bei mir entschuldigt und gesagt dass das was jetz ist nicht geplant war und dass es ihr leit tue! Ich bin momentan wirklich ratlos und hab keine ahnung wie ich mit der aktuellen situation umgehen soll!

Antwort
von fhuebschmann, 94

Ziemlich blauäugig eine Entscheidung, die den Rest des Lebens verändert, nach nur 3 Monaten zu fällen findest du nicht? Du kannst da gar nichts machen außer zu hoffen das sie es nur mit den Hormonen hatte und ihr euch wieder zusammen rauft.

Antwort
von anastasia100, 112

Gib ihr zeit vllt meldet sie sich ja und sieht ein das sie dich braucht das dass kind dich braucht

Kommentar von axel321 ,

dankeschön!

Kommentar von anastasia100 ,

Gerne

Antwort
von Unknownugh, 96

Also ich kann dir nicht wirklich helfen aber bei ihrer sprunghaftigkeit hätte ich Angst um das kind

Antwort
von CocoKiki2, 29

versprich mir bitte eine sache: lass es zukünftig mit dem kinderkriegen.

Kommentar von axel321 ,

danke für eure hilfe jetz geht es mir gleich viel besser!

Kommentar von CocoKiki2 ,

mir erst wenn du es versprichst. glaub mir, kein man aus meiner familie wäre an so eine frau geraten geschwiege denn hätte auch noch ein kind mit ihr gezeugt auf der grundlage von irgendwelchen ersehtnen gefühlen. da du nicht in der lage bist doch zu kontrollieren und zu differenzieren, lass es einfach sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community