Frage von TorDerSchatten, 82

Mein schönes Seifenstück zum Händewaschen hat einen riesigen Riss in der Mitte bekommen?

Ich benutze die Seife nichtmal einen Monat. Sie wird täglich mehrmals benutzt und liegt im Bad am Waschbecken auf einer Seifenschale.

Die Seife liegt relativ trocken und ich halte die Seifenschale sauber. Da die Seife aber logischerweise viele Male am Tag benutzt wird, kann sie ja nicht austrocknen.

Es hat sich in der Mitte ein tiefer Riss von allein gebildet, das schaut nicht schön aus, eher eklig - warum ist das so und wie hätte ich es verhindern können? Man schämt sich ja wenn Besuch kommt - es wird nicht mehr lang dauern und die bricht in der Mitte durch, dann hab ich zwei lange schmale Stücke :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kaesdreher, 37

Das bedeutet, dass in deinem Badezimmer eine warme trockene Luft ist. Wenn die Oberfläche der Seife schnell trocknet, das Innenleben aber noch feucht ist, kann die Seife reißen. Das kannst du verhindern, indem du die Seife in eine geschlossene Schale legst (Seifendose). Das passiert aber nicht bei jeder Seife. Ich glaube, es ist auch ein Qualitätsmerkmal, ob eine Seife bricht oder nicht. Bei meiner Seife ist das noch nie passiert. Sie ist selbst gemacht und hat einen höheren Anteil an Pflanzenöl.

Kommentar von kaesdreher ,

Danke für das Sternchen!

Antwort
von ShoXeD420, 22

Das ist mit Abstand die unnötigste Frage die wahrscheinlich auch noch Ernst gemeint ist...
Hier gibt es Leute mit richtigen Fragen/Problemen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community