Mein Pferd will nicht traben. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich finde Sporen auch nicht schön aber in manchen Situationen sind sie nützlich da du dann nicht wie verrückt mit den Beinen treiben musst denn auch das tut ihr/ihm Vllt weh oder kann auf den Rücken gehen und wenn man Sporen richtig einsetzt kann man mit einem ganz kleinen gezielten Druck mehr erreichen als ständiges treiben oder Gerte . Außerdem wüsste ich nicht das du Anfänger bist dann würde ich es auch lieber sein lassen Vllt lasst ihr sie/ihn mal durchchecken oder den Sattel überprüfen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Sporen auch nicht toll aber in manchen Situationen sind sie nützlich da du dann nicht wie verrückt mit den Beinen treiben musst denn auch das tut ihr/ihm Vllt weh und wenn man Sporen richtig einsetzt kann man mit einem ganz kleinen gezielten Druck mehr erreichen als ständiges treiben oder Gerte . Außerdem wüsste ich nicht das du Anfänger bist dann würde ich es auch lieber sein lassen Vllt lasst ihr sie/ihn mal durchchecken oder den Sattel überprüfen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage mal deinem reitlehrer um Hilfe oder lass mal einen Sattler kommen. Oft liegt das Problem am Sattel. Und ich habe in einem Kommentar gelesen das du Sporen schrecklich findest. Im Prinzip sind sie wie eine Gerte oder wie ein Gebiss. Wenn man die Dinge richtig verwendet sind sie kein bisschen schlimm. Sporen regen die Bauchmuskulatur des Pferdes an, an der Stelle an der die Sporen einwirken. Dadurch werden die Pferde etwas "motivierter" und man muss nicht mit der Gerte "drauf klatschen" das tut den Pferden nämlich auch weh, genau so wie falsch benutzte Sporen oder ein falsch benutztes Gebiss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am wahrscheinlichsten ist es, das der Sattel nicht passt und/oder die Zähne nicht in Ordnung sind.

Ich habe gehört, das es immer wieder Sattler gibt, die merkwürdige Ideen haben ob ein Sattel passt oder nicht. Hör dich mal um, ob sich mit dem Sattelthema in deiner Nähe jemand auskennt, der/die nicht am Sattelverkauf Geld verdient.

Es macht auch echt Sinn, sich selbst mal ein paar Kenntnisse anzueignen. Dann wird man a) weniger verarscht und spart echtes Geld und b) man kann nicht an den ach so großen Kenntnissen und dem damit verbundenen Mitteilungsbedürfnis der anderen "Pferdeweiber" verzweifeln. Jeder Reiter sollte zuverlässig beurteilen können ob ein Sattel passt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist echt schwer die da zu helfen, ohne dein Pferd überhaupt zu kennen. Wie lange hast du sie denn schon? Hast du schon immer das Problem, oder tritt es erst seit kurzem auf?

Ich würde die da am Besten einen guten Reitlehrer raten, da dieser dir gezielter helfen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt mal mit deinem Reitlehrer bereden ob du es mal mit Sporen probieren sollst , ich finde Sporen auch nicht besonders toll aber du kannst ganz gezielt einen kleinen Druck ausüben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RowenaRawenclaw
16.04.2016, 19:40

Ich finde Sporen schrecklich und werde sie NIE benutzen!!!!!!!

1
Kommentar von quentlo
16.04.2016, 19:46

Dann wirst du auf kurz oder lang das Problem mit deiner Stute weiterhin haben. Wobei ein Reitanfänger wie du auf keinen Fall Sporen nutzen sollte.

1

Wann war der Zahnarzt zuletzt da? 

Wann der manuelle Therapeut? 

Wann der Sattler? 

Was sagt dein Trainer dazu? 

Wie geht sie unter anderen Reitern? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange besteht das Problem schon? 

Trabt sie ohne Reiter oder auch da nicht? Zb. auf der Koppel, Longe etc.?

Trabt sie bei anderen Reitern oder nur bei dir nicht? 

Hast du sie gesundheitlich durchchecken lassen? Sattel kontrollieren lassen? 

Wie gibst du die Hilfe zum antraben? 

Ohne genaueres zu wissen, ist es schwer darauf zu antworten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RowenaRawenclaw
16.04.2016, 19:31

Ohne Reiter auf der Koppel trabt sie und auch an der Longe klappt alles super. Auch gesundheitlich ist alles in Ordung.

0
Kommentar von quentlo
16.04.2016, 19:48

Und bei anderen Reitern?

0

Was möchtest Du wissen?