Mein Pferd rennt auf dem Ausritt... Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Übergänge, Übergänge, Übergänge!

Ein paar Meter traben, Schritt, anhalten. Trab, Halt, Trab, Schritt. Etc. Auch im Gelände kann man sein Pferd arbeiten und gerade da hat dein Pferd auf dich zu hören!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mimomimose
12.04.2016, 20:47

Danke für den Tipp,

Aber was soll ich machen wenn er einfach nicht durch pariert er reagiert nicht auf Stimme oder Gewicht (zumindest oft nicht)?

0

Wenn das so schlimm ist,solltest du aufs ausreiten verzichten und daheim üben. 

Mal mit anderen zusammen versuchen - mit manchen  Pferd sollte man einfach nicht ohne Artgenossen ausreiten.

Anfangs nur kleine Ritte machen, nie mehr, als bis wo Du die volle Kontrolle behältst. 

Wenn du das Pferd wenigstens im Schritt   unter Komtrolle hast, eben nur Spazierritte im Schritt machen.

Üvergänge üben - wirklcih konsequent abzählen; z.B. 6 Schritte, 2 Trabtritte, wieder durchparieren..und so weiter.

.Erst auf dem Platz, später mal(!) draußen versuchen. Nur 2 -3 Trabtritte, durchparieren, loben, Zügel lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mimomimose
13.04.2016, 19:39

Erstmal danke,

das problem jedoch ist ich reite nie alleine aus sondern immer mit meiner Freundin und ich kann machen was ich möchte er pariert im Gelände nicht durch... Auf dem Platz klappt es dann aaber wie auf Knopfdruck....

0

Sehr viel Übergänge auch wenn es immer nur ein paar Schritte sind. Wenn es dir durchgeht dann Volten bzw "Notbremse"
Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist, wenn ein anderes Pferd mit nem erfahrenem REiter dabei ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mimomimose
13.04.2016, 19:37

Das ändert leider nichts.,...

0