Frage von salatchen, 76

Mein Pferd läuft schlecht im Galopp und garnicht auf Zirkel was tun?

Antwort
von trabifan28, 35

Ein paar mehr Infos dazu wären gut, sonst lässt sich noch weniger dazu sagen als ohnehin schon, denn eine Ferndiagnose ist nicht immer das beste.

Das kann natürlich unterschiedlichste Ursachen haben. Gleichgewichtsproblem, Pferd kann sich nicht richtig ausbalancieren im Galopp (vorallem bei jungen Pferden). evtl. sogar Schmerzen von unpassender Ausrüstung. etc etc

Am besten du suchst dir einen Reitlehrer und nimmst regelmäßig Unterricht. Außerdem kann dir der RL am besten sagen was du evtl. auch falsch machst oder wie du das wieder in den Griff bekommst.

Antwort
von SunshineHorse, 52

Wie klappt es im Schritt ? Wie alt ist dein Pferd ? In einer deiner Kategorien für die Frage steht "Kopf hochreißen" oder auch "Buckeln". Was genau meinst du mit Kopf hochreißen ? Oder auch mit buckeln ? Leider zu wenig Details .
Aber am besten reitest du so ca (je nachdem plus/minus) 10 Minuten Schritt . Mehr bringt es auch nicht denn umso länger ein Pferd Schritt läuft , desto müder wird es . Also schon in der aufwärmphase ordentlich Schritt reiten , keine engen Wendungen im Schritt ! Am besten Zirkel oder sonstiges . Tut mir leid , deine Details waren zu ungenau :((

Antwort
von Kutscher1990, 51

Auch hier muss ich leider sagen das Ferndiagnosen sehr schlecht sind da wir weder dein Pferd noch dich kennen und auch nicht die Beschaffenheit eures Stalls oder euren Reitlehrer / in etc. 

Also am besten musst du dir da einen Fachmann zu raten ziehen der sich das vor Ort ansieht, also Reitlehrer etc. Er soll sich das ansehen und dann beurteilen und dir dazu das richtige sagen. Aus der ferne ohne jegliche Kenntnisse über das Pferd usw. ist das schwer das kann sehr viele Ursachen haben

Antwort
von sukueh, 27

Diese Frage beantwortet dir am zuverlässigsten der Reitlehrer deines Vertrauens :-) Wenn man weder dich noch das Pferdchen sieht, verkommt das ganze zu einer Raterei bezüglich der unterschiedlichsten Gründe, die es haben kann.

Also - Reitunterricht nehmen, dann wird das schon ! Ausschließen solltest du allerdings können, dass das Pferd was am Rücken hat oder der Sattel oder andere Ausrüstungsteile nicht richtig passen!

Antwort
von Laluna1406, 15

Hallo,

ich hatte mal eine RB die hatte Gleichgewichsproblme und bei der war es genauso. Ich bin dann ( es war sommer) immer auf Feldern immer geradeaus geritten und viel leichten Sitz damit das Pfred sich selbst besser ausbalacieren kann. dann als es auf gerader strecke gut geklappt hat habe ich es in der Halle vesucht und bin dort immer nur ganze Bahn geritten und auch nie zu lange max. 2 Runden.

Vielleicht konnte ich ja helfen ;)

LG

Antwort
von helfeelfe, 26

Du musst mehr Schwung haben, versuch ihn gleich von Anfang an mehr vorwärts zu reiten und ihn immer schön untertreten lassen und auf die Hinterhand warten. Versuch im Galopp nicht zu hart zu sitzen. Versuchs doch mal im leichten Sitz und gut treiben dann müsste das mit ein wenig Übung und Gewöhnung klappen:)

Antwort
von Punkgirl512, 40

Bei so vielen Informationen erstickt man ja fast vor lauter Worte!

GUTE Schrittarbeit verbessert immer den Galopp. GUTER Reitunterricht hilft ebenfalls.

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 29

gleichgewichtsproblem beseitigen.

Antwort
von LyciaKarma, 18

Ursache finden und beheben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community