Frage von Nolala, 92

Mein Pferd geht nicht weiter....?

Hallo, Mein Pony hat eine Verletzung und darf nur schritt gehen. Allerdings bleibt es immer stehen und geht erst weiter wenn jemand von hinten scheucht. Angst hat sie nicht. Sie hat einfach nur kein bock. Zick Zack gehen, anschreien, rückwärts gehen bringt alles nichts... Habt ihr einen Rat ?

Danke & LG

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 17

vermutlich hat sie auf hartem boden schmerzen.

wenn ein pferd nicht gehen will, ist es krank.

auch wenns auf dem platz auf weichem boden budenzauber macht. das hat nichts zu sagen. allenfalls, dass kein sehnenschaden vorliegt. denn dann würde sie draussen ramba zamba machen und auf dem platz nicht laufen.

ruf den tierarzt an und frag nach, ob auf hartem oder auf weichem boden schritt gegangen werden soll - oder vielleicht sogar auf asphalt oder geflastertem untergrund.

hat sie eisen?

die sollten bei einem pferd mit längerer verletzungspause runter.

Kommentar von Nolala ,

Nein hat sie nicht :)

Antwort
von emily2001, 56

Hallo,

ein Pony will immer in Bewegung bleiben, so oder so! Dann müssen die Schmerzen ganz heftig sein. Du solltest das arme Tier nicht durch die Gegend scheuchen!

Was das Tier braucht ist ein TIerarzt, Zuwendung und Pflege!

Magst du denn dein Pony ?

Emmy


Antwort
von Feivel93, 9

Hallo Nola,

Haflinger sind so genannte Steher-Pferde. Wenn die unsicher sind, Angst haben oder schlichtweg nicht genau wissen was sie tun sollen, bleiben die stehen. Auf Bergpässen oder an Steilhängen war das lebensnotwendig, um nicht in Panik abzustürzen!

Bitte mach deinem Pferd nicht noch mehr Angst, indem einer von hinten scheucht. Mit "Bock haben" hat das nichts zu tun! Mach mit deinem Jungpferd Bodenarbeit und Führübungen, damit es dir vertraut und weiß, was du von ihm willst!

LG - Feivel

Antwort
von WICYY, 20

Hallo,

möglich dass es an mangelndem Respekt gegenüber dem der reitet, liegt. Kenne das von meinem Pferd, wollte früher nie alleine ins Gelände. Ich rate dir zu Bodenarbeit, vor allem Training, wo das Pferd dir gegenüber Respekt lernt.

LG

Kommentar von Nolala ,

Ich denke sie versucht mich einfach zu testen... sie ist erst 3 und wird noch nicht geritten. Wir machen Viel bodenarbeit & gegen viel spazieren, was momentan wegen dem Problem aber nicht geht... habe angst das sie mir dann auf der Straße stehen bleibt 😩

Antwort
von Nolala, 34

Sie hat keine schmerzen... da bin ich mir sicher... auf dem longierzirkel ( wo ich sie heute mal Rauf stellte) machte sie bock Sprünge wie ne irre... das würde sie nicht tun wenn sie doch so schmerzen hätte... sie tut es nur um mich zu testen...

Antwort
von LifeLikeYou, 3

Versuchs mit der Gerte, wenn du sie/ihn führst und sie/er bleibt stehen dann stupst du sie mit der äußeren Hand ( in der du die Gerte hast ) etwas an, von hinten natürlich.
Hilft das nix dann bekommt sie/er einen etwas "festeren" Klapps aif den Po.
Normalerweise müsste das funktionieren.
LG 😊

Antwort
von Spiky2008, 24

Anschreien und mit der Peitsche jagen??
Ja super( *ironie off* )
Das Tier hat vermutlich noch schmerzen. Du solltest unverzüglich einen Tierarzt anrufen und das arme Tier untersuchen lassen.

Kommentar von Nolala ,

Mit anschreien war gemeint das ich laut komm er und weiter gehe... 

ich bin mir sehr sicher das sie keine schmerzen hat.... sie gibt mir den huf ja sogar zum auskratzen...

Kommentar von Spiky2008 ,

Ruf einfach den Tierarzt. Der weiß wohl eher Bescheid ,ob ein Pferd schmerzen hat oder nicht.

Antwort
von Selinliebtaaron, 31

Ich würde es jetzt auch nicht unbedingt auf Unlust zurückführen...

Eventuell hat es Schmerzen, halte mal lieber Rücksprache mit deinem TA.

Antwort
von LittleMistress, 40

Sicher, dass es keine Lust hat ? Vielleicht hat es auch Schmerzen ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community