Frage von Brunser98, 39

Mein Pc tower stürzt immer bei spielen ab oder hängt sich komplett auf?

Hallo, Ich spiele auf den pc arma 3 und counterstrike go. Ich habe arma den letzten tag sehr intensiv gespielt, es lief immer einwandfrei ohne probleme und nach einen langen tag den ich gezockt habe hat sich das spiel aufgehangen ich wollte das spiel minimieren und es per taskmanager schließen als ich es minimieren wollte wahr ich im black screen und darauf hin kahm ein blauer bildschirm mit einer schrift und ein komischer dröhnenter ton und danach ist er komplett abgestürzt also ausgegangen. Ich habe ihn wieder hochgefahren dies hat sehr lange gedauert was eig noch nie der fall wahr, im destopk lief alles wieder einwandfrei dann habe ich wieder arma gestartet und das hat auch seur lange gedauert ehe das spiel mal im hauptmenü wahr ich bin in ein spiel rein und die texturen haben lange gebraucht ehe sie richtig dargestellt wurden danach lief alles wie sonst ich habe 10 min gespielt danach wieder so ein absturz und bei counterstrike go genau das gleiche. Ich habe als erstes an ein virus gedacht abee ich habe in letzter zeit nix aus den internet gedownloadet auser bei steam, das virus pprogramm zeigt mir auch nix an. Danach dachte ich gut er ist ziemlich warm vlt liegt es dadrann aber ich habe ein tag gewartet und es nochmal probiert und es ist trodzdem so.

Wehre echt cool wenn mir jemand weiter helfen würde danke!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ListigerIvan, 7

gestern schon gelesen aber keine zeit zum antworten gehabt.
daher jetzt erst.

1) zunächst alle treiber auf aktualität prüfen (und ggf. auf den neuen stand bringen)
2) coretemp und gpu-z runterladen (und starten)
3) spiel starten, mindestens 30min (oder bis zum absturz spielen)
4) erreichte temperaturen prüfen
5) prime95 torturetest laufen lassen. je länger, desto besser. die ersten 10min stetig die temperaturen bei coretemp im auge behalten. pendeln sie sich dann langsam ein reicht ein blick alle 10min. haben sich die temps 20min nichtmehr geändert kann der test beendet werden.
6) gleiches spiel mit furmark und gpu-z
7) sollten weiterhin probleme auftauchen würde ich statt einer ewig langen windows-fehleranalyse das betriebssystem vollständig neu aufsetzen (anleitungen gibts ohne ende im netz, lassen sich aber abgekürzt darstellen als: windoof-cd ins laufwerk und davon booten, den bildschirmanweisungen folgen. kriegt jeder hin). im anschluss natürlich erstmal board- und grafiktreiber installieren, sowie die obengenannten test- und überwachungsprogramme.
8) tritt immernoch keine besserung ein erhärtet sich der verdacht eines hardwaredefekts.

liste zunächst detailliert auf, welche hardware verbaut ist.
- genaue cpu-bezeichnung (steht in cpu-z)
- genaue board-bezeichnung (ebenfalls in cpu-z)
- genaue grafikkarten-bezeichnung (gpu-z oder msi afterburner)
- ram (anzahl der module, gb je modul, hersteller
- verbautes netzteil (hier hilft nur der blick ins gehäuse und ablesen)

eventuell ist dein netzteil einfach nur zu schwach um das system unter volllast stabil zu versorgen. dieses problem kann auch erst nach einiger zeit auftreten.

9) sofern die möglichkeit besteht, freunde/bekannte haben bestimmt ähnliche systeme, tausche die gaka und teste sowohl die neue in deinem system als auch deine in dem anderen system.
10) gleiches spiel macht ihr mit dem netzteil. tauschen, testen.

schmiert die kiste auch mit der anderen graka und/oder neuem netzteil ab, hilft tatsächlich nur noch der gang zum fachmann. weitere tests führen dann zu weit.

Kommentar von Brunser98 ,

danke hilfreichste antwort ich werde es mal ausprobieren!

Kommentar von ListigerIvan ,

viel erfolg.

Antwort
von AnReRa, 13

Überprüfe sämtlicher Lüfter. Blase die Kühlkörper und Be-/Entlüftungsöffnungen frei. Prüfe ob die Kühlkörper richtig sitzen.

Um ein thermisches Problem auszuschließen, lade Dir ein Benchmark-Programm herunter (ich nehme immer gerne Prime95) und stresse CPU / RAM damit.
Gibt es damit keinen Ausfall, dann einen Grafik-Benchmark laufen lassen



Kommentar von Brunser98 ,

okay danke erstmal! ich kuck ma ob ich es alleine hinkriege mit nem kumpel sonst werde ich zum fachmann gehen.

Antwort
von LordMunkay, 16

Hast du dir die Temperaturen mal angeschaut? Wenn nicht lad' dir mal SpeedFan runter und schau sie dir an.

Ich tippe auf einen Hardwaredefekt, aber erst mal solltest du schauen ob eine Komponente überhitzt.

Btw du brauchst keinen Tag zu warten um ihn abkühlen zu lassen - das geht weitaus schneller.

Kommentar von Brunser98 ,

ja haha das wahr abends hatte dan keine lust mehr weiter rumzu probieren nach einen langen zock tag. und wegen den temperaturen habe ich ein cpu programm nur da wahren die temperaturen aber normal. aber wenn der jetze kalt ist und ich das programm habe bringt das da was? weil die spiele hängen sich ja schon nach 10 min auf kann die grafikkarte oder was auch immer gleich so heiß werden?

Kommentar von LordMunkay ,

Ja sowas kann sehr schnell sehr heiß werden. Ohne kühler laufen die meisten PCs keine minute bevor die abschalten.

Einfach mal 5 Minuten zocken und dann die Temperaturen anschauen. Auch den test mit prime95 kannst mal machen.

Antwort
von Frooopy, 17

Vielleicht hat Deine Grafikkarte den Geist aufgegeben. Dort zu suchen wäre mein Ansatz. Mal eine Ersatzkarte einbauen?

Kommentar von Brunser98 ,

jaa den gedanke hatte ich auch weil sie auch schon ziemlich alt ist. kann mann das iwie überprüfen ob sie ein weck hatt? weil dann eine zu kaufen und dann liegt es nicht dadrann wehre dann schon ziemlich mieß!

Kommentar von Frooopy ,

Na du selbst kannst das nur prüfen indem du vorübergehend eine andere Karte einbaust, muss ja nicht die gleiche sein. Manchmal haben Kumpels noch eine Alte irgendwo rumliegen oder so, Grafikkarte mein ich :o)

Treiber bekommst Du wahrscheinlich irgendwo im Internet.

Ansonsten musst Du Deinen Rechner zur Reparatur bringen. Der Reparateur baut dann die Karte aus und schickt sie zum Hersteller. Der kann dann genau sagen obs an der Karte liegt. Das dauert aber auch am längsten. Da Garfikkarten ja eh eine relativ kurze Halbwertszeit haben was Leistung angeht würde ich grundsätzlich über eine Neue nachdenken. Die muss natürlich dann zu dem restlichen System passen. Beraten tut dich da der PC-Laden Deines Vertrauens ;o)

Bevor Du das aber tusts, würde ich den Rechner einmal komplett neu installieren, vielleicht hilf das auch schon.

Viel Glück


Kommentar von Frooopy ,

Achja, manchmal haben Grafikkartenhersteller auch sogenannten Prüfprogramme die man sich kostenlos von den Hersteller Webseiten runterladen kann. Das auszuprobieren wäre auch eine Option.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community