Frage von therisj 07.05.2011

Mein pc ist total langsam geworden bitte dringend um rat.

  • Hilfreichste Antwort von PrinceVan 07.05.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    das wichtigste an einem System ist, dass man es sauber hält - das fängt schon bei der einfachen Installation von Programmen an. Da sollte man immer die Benutzerdefinierte Installation wählen, um nicht irgendwelche Toolsbars und so weiter mitzuinstallieren.

     

    Dann gilt weiters, dass nur Programme die Laufen den PC langsamer machen. Drück Windowstaste+R, schreib msconfig, bestätig mit Enter, wähl rechts oben "Systemstart" - da siehst dann diverseste Sachen, die automatisch beim Einschalten des PCs mitgestartet werden - den Großteil davon kannst abwählen (z.B. adobe reader usw - das ist auch alles schnell gestartet wenn mans braucht), da er zum einen den Systemstart verlängert, zum anderen ständig im HIntergrnd läuft und unnötig CPU-Leistung und RAM-Platz in Anspruch nimmt. 

     

    Weiters ist der Virenscanner wichtig - viele brauchen ziemlich viel Leistung, z.B. Norton. Empfehlenswert sind hier schlanke Lösungen, die vollkommen ausreichen, wie z.B. Antivir oder Avast (sind außerdem kostenlos). 

     

    Wenn du auf solche Dinge achtest hast du eigentlich schon gewonnen. 

     

    Defragmentieren z.B. tut Windows standardmäßig die ganze Zeit - hinzu kommt, dass das eher früher, bei langsamen Festplatten relevant war. Heute bringt das nicht mehr wirklich was.

     

    Die ganzen Registry-Cleaner usw. sind auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein - Unnütze Einträge aus der Registry zu löschen bringt nicht wirklich einen Geschwindigkeitsvorteil.

     

    Auslagerungsdatei deaktivieren z.B. bringt auch nicht wirklich was, da sowieso immer ausgelagert wird - und das, was ausgelagert wird, ist unglaublich wenig. 

     

    Lange rede kurzer Sinn - acht bei der Installation von Programmen drauf, dass nichts an zusätzlichem Müll installiert wird. Halt den Systemstart sauber. Acht auf einen schlanken Virenscanner.

     

    So, und jetzt noch kurz zur Hardware - sowohl Prozessor als auch Grafikkarte fahren die Leistung runter, sobald sie zu heiß werden. Gerade bei alten Systemen kann das schnell mal passieren - und der User sucht dann vergeblich nach einer Softwarelösung. Also, ab und zu mal Putzfrau spielen und mit dem Staubsauger bzw. dem Druckluftspray anrücken :-) 

  • Antwort von GenLeutnant 07.05.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
  • Antwort von Zobel 07.05.2011

    schau dir mal die Prozessliste (Strg+Umschalt+Esc -> Prozesse) an,

    um zu sehen welches Programm so CPU-Durstig ist

  • Antwort von ohmybigcock 07.05.2011

    ccleaner kann man total vergessen!

    der ist hauptsächlich nur um ein bisschen speicher frei zu machen!
     

    such mal bei google:

    tuneup utilities 2011 chip

    da kannst du dir die 15 tage testversion holen!

    das programm habe ich als vollversion, und ich muss sagen es ist mega!

    damit macht man den prozessor schneller und räumt die festplatte richtig auf!

  • Antwort von BoogieCookie 07.05.2011

    Unter "Extras", die Chronik löschen. ;-)

    Hoffentlich, konnte ich dir helfen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!